Giovanni Zarrella nervt Zuschauer Warum trat nach 30 Minuten noch niemand bei seiner Show auf? 

Giovanni Zarrella trat live mit seiner Giovanni Zarrella Show im ZDF auf. Doch in der ersten halben Stunde gab es keinen Auftritt. Woran lag das? Das Archivfoto wurde 2016 beim Deutscher Sportpresseball in Frankfurt am Main gemacht.

Giovanni Zarrella trat live mit seiner Giovanni Zarrella Show im ZDF auf. Doch in der ersten halben Stunde gab es keinen Auftritt. Woran lag das? Das Archivfoto wurde 2016 beim Deutscher Sportpresseball in Frankfurt am Main gemacht.

Giovanni Zarrella feiert sein Debüt als Showmaster. Der Schlagerstar präsentierte live im ZDF „Die Giovanni Zarrella Show“ - mit hochkarätigen Gästen. Doch es dauerte, bis die ersten auftraten. Warum?

Mainz. Schlager ohne Ende: Giovanni Zarrella ist das neue Musikshow-Gesicht des ZDF. Er trat am Samstag, 11. September 2021, mit der „Giovanni Zarrella Show“ (ab 20.15 Uhr) in die Fußstapfen von Kult-Moderatorin Carmen Nebel. Und bei einem so großen Format gilt er sicherlich auch als eine Art Herausforderer für Florian Silbereisen.

„Giovanni Zarrella Show“: Zuschauer genervt von langer Familien-Vorstellung

Doch nach einem fulminanten Opening mit Feuerwerk und diversen Coversongs kam Zarrella – typisch Italiener – erst einmal auf seine Familie zu sprechen. Und begrüßte sie sehr umfangreich. 

„Euch glücklich zu machen, Kunden glücklich zu machen, das habe ich schon bei Mama und Papa in der Pizzeria gelernt“, erklärte Zarrella. Sofort standen Clementina und Bruno Zarrella auf. Und auch Bruder Stefano und natürlich Ehefrau Jana Ina saßen im Publikum, jeder wurde umfangreich begrüßt. Giovanni erklärte, wie wichtig ihm seine Liebsten seien, wie wichtig es ihm sei, dass sie bei seiner großen Premiere im ZDF dabei sind. Und auch die Kinder, die nicht in der Live-Show dabei waren, wurden begrüßt. 

„Giovanni Zarrella Show“: Warum trat nach 30 Minuten noch kein Star auf?

Und während Zarrella allmählich feuchte Augen bekam, fast in Tränen ausbrach, als er seine Familie begrüßte, schienen einige Zuschauer auf Twitter bereits genervt. 

„Und wo bleibt die restliche Verwandtschaft? Könnte sicher so 3 Stunden gefüllt werden“, unkte ein User unzufrieden.

Fast eine halbe Stunde lief die Show da schon, noch war kein Gast aufgetreten. Der Blick auf die Uhr sorgte also bei Fans für Unmut. Da wollten – zumindest bei Twitter – einige lieber Sängerinnen und Sänger sehen, statt Giovanni Zarrella beim Huldigen seiner Liebsten zuzuhören...

„Wie lang soll das Intro sein? Giovanni Zarrella Show: Ja“, witzelt ein weiterer Zuschauer. Dass der Italiener so ausgiebig seine Familie in der Sendung willkommen heißt, kommt nicht bei jedem gut an. 

Dennoch zeigten sich auch viele Zuschauer gerührt von dem Familienmenschen Zarrella. Schließlich scheinen ihm die Liebsten einfach sehr wichtig zu sein, gerade in einer Familien-Show. „Ist das süß. Was für ein toller Mensch“, schreibt eine Zuschauerin. 

Kein Wunder, dass die Zuschauer Giovanni Zarrellas neue Show mit Argusaugen betrachten. Nicht nur mit Carmen Nebel muss sich der Ex-Castingstar („Bro'Sis“) messen lassen. Groß ist auch die Konkurrenz bei der ARD (Florian Silbereisen) und sogar im Zweiten selbst (Helene Fischer, die jedoch ihre Weihnachtsshow auch 2021 wegen Corona ausfallen lässt). 

„Das ZDF wollte ein neues Format in seinem Programm etablieren mit jemandem, der singt, moderiert und zugleich nahbar ist“, sagte Giovanni Zarrella vor der Live-Show selbst. 

„Giovanni Zarella Show“ im ZDF: Das waren die Star-Gäste am 11.9.21

Auf dem Programm standen Schlagerstars, Popsänger und internationale Künstler, viele alte Bekannte:

  • Andrea Berg
  • Maite Kelly
  • Kerstin Ott
  • Nino de Angelo
  • Santiano
  • Nik P.
  • Pietro Lombardi
  • Sasha
  • Alvaro Soler
  • der britische Shootingstar Tom Grennan
  • Sopranistin Sarah Brightman
  • Schlagerlegende Al Bano Carrisi
  • Sotiria
  • Sonia Liebing
  • Chris Cronauer
  • Ronja Forcher („Der Bergdoktor“)

Daumen drücken hieß am Abend aber nicht nur für Zarrellas Debüt, sondern auch für Schauspielerin Ronja Forcher, den ZDF-Zuschauern bekannt in der Rolle der „Bergdoktor“-Tochter Lilli Gruber. Sie startete als Sängerin durch.

Ronja Forcher, Schauspielerin und Sängerin, bei einem Fototermin in Berlin.

Ronja Forcher will neben der Schauspielerei auch als Sängerin groß durchstarten.

Seine gesanglichen Qualitäten durfte auch Moderator Giovanni Zarrella beweisen: Er sang nicht nur das Opening, sondern performte gemeinsam mit seinen Gästen souverän das Finale. Zwischendurch gab es auch immer wieder Duette mit den Star-Gästen.  

„Mein Ziel ist es, mit der Show die ganze Familie vor den TV-Bildschirm zu locken, natürlich sollten dann im Idealfall auch für jedes Familienmitglied ansprechende Künstler dabei sein. Wir brauchen eine gute Mischung, ohne ein Gemischtwarenladen zu werden“, sagt Zarrella und hofft natürlich, auf Anerkennung beim ZDF-Publikum. Und bei so einer Familien-Show darf die eigenen Familie natürlich nicht fehlen. (dpa/mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.