Schrecksekunde Günther Jauch knallt in Live-Show auf den Hinterkopf – so geht es ihm nach dem Vorfall

Günther Jauch stürzte am 10. September 2021 in der RTL-Show „Denn sie wissen nicht, was passiert - Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“ auf den Hinterkopf, verletzte sich aber nicht.

Günther Jauch liegt nach einem Sturz in „Denn sie wissen nicht, was passiert – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“ am 10. September 2021 auf dem Boden, Pascal Hens und eine Produktions-Mitarbeiterin eilen zu Hilfe. 

Mit einem Sturz auf den Hinterkopf sorgte Günther Jauch bei „Denn sie wissen nicht, was passiert – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“ für eine Schrecksekunde. Der Moderator war bei einem Spiel ausgerutscht.

Köln. Schrecksekunde für Günther Jauch (65) am Samstagabend (11. September). Für den Sieg in der RTL-Show „Denn sie wissen nicht, was passiert – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“ gibt der Moderator bekanntlich alles. Jetzt wurde ihm sein voller Einsatz fast zum Verhängnis. Beim Spiel „Sommer-Ballathlon“ mussten die Kandidaten mit Schwimmflossen an den Füßen einen kleinen Parcours durchlaufen. Dabei mussten Wasserbälle mit einer Wasserpistole von einem Tisch herunterbefördert werden. Je schneller, desto besser. Dabei rutschte Jauch aus und knallte mit dem Hinterkopf auf den durchnässten Boden. Wie er den Vorfall erlebte und welche Blessuren er davontrug, schilderte er nach der Show. 

Günther Jauch: Fieser Sturz auf Hinterkopf bei RTL-Show

Das Problem: Durch das Herumgespritze mit dem Wasser verwandelte sich die Laufbahn an einer Stelle in eine rutschige Fläche – und Jauch hüpfte mit einem kleinen Sprung genau auf diese Stelle. Im Nächsten Moment krachte er auch schon auf den Rücken und schlug mit dem Hinterkopf auf den Studio-Boden auf. 

Alles zum Thema Günther Jauch
  • „Wer wird Millionär?“ Ex-9live-Moderator rät sich zum Riesengewinn – Jauch baff: „Gibt es nicht! Irre!“
  • „Bares für Rares“ Moderator Horst Lichter im direkten Duell mit Günther Jauch
  • „Maischberger“ Günther Jauch erzählt in der ARD seine emotionale Russland-Geschichte
  • „Let’s Dance“ 2022 Kandidat hat bei „Wer wird Millionär“ gelogen: „Ich hatte nichts“
  • „Jauch gegen Sigl“ Jauch mit Unterstützung im Finale – Sophia Thomalla sorgt für Outfit-Aufsehen
  • Helene Fischer, Nena, Vanessa Mai Hätten Sie es gewusst? So heißen die Stars wirklich
  • „Jauch gegen Sigl“ RTL baut fiese Falle in Quiz-Frage – Jauch fällt voll drauf rein
  • RTL-Show Bergdoktor setzt gegen Jauch auf seine Frau – die hat versteckte Talente
  • „Wer wird Millionär?“ Mitarbeiterin des FC Bayern verzweifelt bei Fußball-Frage
  • „Wer wird Millionär“ „Immer wieder sonntags“-Sänger überrascht mit Schlager-Auftritt

Da schreckte auch das Publikum vor Ort auf. Pascal Hens, einer der prominenten Gegner des Abends, half Jauch schnell wieder auf die Beine. Und der nahm's mit Humor, konnte schnell wieder lachen. „Das ist das erste Mal, dass wir in einem Spiel keinen Helm aufhaben. Sonst tragen wir doch immer Helme und Schutzkleidung“, so Barbara Schöneberger. 

Nur gut, dass dem beliebten Moderator nichts Schlimmeres passiert ist. Jauch grinsend: „Das wäre für RTL sehr teuer geworden.“ Schöneberger daraufhin: „Wenn Herr Jauch ausfällt, dann ist 50 Prozent des RTL-Programms kaputt.“ Doch da konnte Jauch sie beruhigen: „Ich bin schon mal wochenlang ausgefallen, das hat keiner gemerkt.“ Damit spielte Günther Jauch auf seine Corona-bedingte Pause an.

Günther Jauch gibt Gesundheits-Update nach seinem Sturz

„Naja in meinem Alter stürzt man schon mal“, scherzte der 65-jährige nach der Sendung im RTL-Interview. Er sei „Erst auf den Hintern, dann auf den Rücken und dann auf den Kopf“ geplumpst. Jauch weiter: „Man versucht sich dann noch irgendwie abzustützen und das geht dann auch noch ein bisschen auf die Finger.“
Abgesehen von den Fingern sei aber alles soweit in Ordnung: „Der ist irgendwie ein bisschen geschwollen und ein bisschen blau. Aber das macht schon nichts“, erklärte der Moderator.

Günther Jauch holt Sieg in RTL-Show trotz Sturz

Wirklich beeinträchtigen konnte der Sturz den Moderator übrigens nicht. Am Ende der Show (auf Abruf bei TVNOW) sorgte er mit seinem Durchhaltevermögen im Finalspiel für den Sieg seines Teams.

Das bestand erstmals aus allen drei Namensgebern der Show. Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch traten als Trio gegen insgesamt acht Promi-Gegner (darunter Beatrice Egli, Rúrik Gíslason und Nelson Müller) an. 

Somit musste die Show auch einen neuen Moderator bekommen. Diese Job übernahm Dennis aus Hürth. Der hatte es zeitweise aber gar nicht so leicht, sich in Sachen Redezeit gegen die drei Star-Moderatoren neben ihm durchzusetzen. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.