Wetterdienst mit dringlicher Warnung Hagel, Starkregen, Orkanböen – Hier wird es ab dem Mittag gefährlich

Vollgas im Doppelpass „Du Schlauberger“ – Reiner Calmund attackiert Moderator Helmer

Calli-Doppelpass

Reiner Calmund lief am Sonntag im Sport1-Doppelpass zur Höchstform auf.

München – Die rumpelnde Nationalmannschaft und die Kritik daran von Ex-Kapitänen wie Lothar Matthäus (59) und Bastian Schweinsteiger (36) ist weiter Haupt-Diskussionsthema. Im „Doppelpass“ auf Sport1 ging es entsprechend hoch her.

Vor allem Reiner Calmund (71) war unter Feuer und scheute sich auch nicht, Moderator Thomas Helmer (55), der 1996 Europameister wurde und 68 Länderspiele machte, zu attackieren.

„Du hast Gedächtnisstörungen, du Schlauberger. Hier in München haben wir 2001 mit 1:5 gegen England verloren. Wir wurden trotzdem Vize-Weltmeister. Ihr Schlauberger, die früher selber auch riesengroße Scheiße gespielt habt, motzt jetzt alle. Mich stört es, wenn welche, die selber Höhen und Tiefen erlebt haben, sagen, dass sie so etwas nicht verstehen können.“

Dass vor allem Matthäus so scharfe Worte gegen Löw wählte, wollte Calmund so nicht stehen lassen. „Wir haben Lothar doch alle bewundert: Weltfußballer, Kapitän, Weltmeister. Aber zehn Jahre später, bei der EM unter Erich Ribbeck, konntest du ihm auch die Schuhe beim Laufen neu besohlen.“

Ehefrau versuchte Calmund zu beruhigen

Calli war so in Rage, dass ihm selbst seine Frau Sylvia (49) während der Sendung eine Nachricht schickte. „Sie schrieb, ich sei so auf Krawall gebürstet. Aber mir wird vieles rund um die Nationalmannschaft zu negativ gesehen“, erläuterte er seinen emotionalen Ausbruch.

Reiner Calmund: „Die Nations League ist eine Witz-Veranstaltung“

Für den früheren XXL-Manager, der sich immer weiter dünne macht, ist die Flut an Spielen das Problem an den dürftigen Leistungen. „Die Nations League ist eine Witz-Veranstaltung, ein Scheißdreck. Das sind Vorbereitungsspiele, mehr nicht. In der Rückrunde haben wir bis zur EM 21 Bundesliga-Spiele, Champions League, DFB-Pokal. Dann setzen die jetzt drei Spiele in einer Woche an. Wenn du dazu alle Top-Spieler einlädst und spielen lässt, dann bist du doch bescheuert. Dann macht Jogi die Spieler ganz kaputt.“

Reif-dopa

Sport1-Experte Marcel Reif verteidigte Joachim Löw in einigen Punkten, übte aber auch Kritik.

Marcel Reif: „Nationalmannschaft ist nur noch bei Turnieren relevant“

Bei diesem Thema gab’s für Calli Zustimmung von Sport1-Experte Marcel Reif (70). „Wenn du Nationalspieler des FC Bayern in Spielen wie gegen die Türkei auflaufen lässt, dann grenzt das an Körperverletzung. Wir stecken mit dem Fußballgeschäft in einer Falle. Nationalmannschaften werden nur noch bei Turnieren relevant sein. Dazwischen muss ein Bundestrainer gucken, wie er sichtet, vielleicht Lehrgänge abhält. Wir müssen den Schwachsinn zwischen den Turnieren abschaffen.“

Dass Löw die Kritik – vor allem von Matthäus – zunächst einfach zur Seite gewischt hat, hält Reif hingegen für einen großen Fehler. „Lothar soll mir mal sagen, wen er stattdessen in solchen Witzspielen gegen die Türkei aufstellen würde“, sagte der frühere Kommentator. „Was mir aber nicht gefallen hat, ist, dass Jogi sagt: Es ist mir völlig wurscht, was andere sagen. Ich bin nur bei mir. Dieser Satz ist angreifbar und passt in der Gesamtlage beim DFB nicht. Lothars Kritik einfach so flapsig abzubügeln, das fand ich sehr daneben und nicht souverän."

Experten empfehlen Joachim Löw andere Abwehr-Formation

Inhaltlich war sich die Runde einig, dass der Bundestrainer vielleicht über sein Defensivpersonal und die taktische Ausrichtung nachdenken sollte. „Vielleicht sollte man zur EM über eine Rückholaktion von Jerome Boateng nachdenken“, regte Calmund an. „Auch Joshua Kimmich könnte bei der Besetzungssituation gut hinten rechts in einer Viererkette helfen. Dann hätte ich im Mittelfeld wieder eine Position frei.“

Alles zum Thema Reiner Calmund
  • „Grill den Henssler“ Lukas Podolski: „Habe Laura Wontorra beim FC groß gemacht“
  • „Grill den Henssler“ Verrückte Szenen: Plötzlich knutscht Bruce Darnell Reiner Calmund ab
  • „Muss was passieren“ Manager-Legenden um Calmund fordern Maßnahmen gegen Fußball-„Trend“
  • „FC ist in Stuttgart im Vorteil“ Reiner Calmund jubelt im Saison-Finale gleich mit drei Vereinen
  • Nach Sensationssieg beim BVB Bochum lässt es bis halb sechs morgens krachen
  • „Man verspricht viel, wenn der Tag lang ist“ Völler hält sich nach Bayer-Job nicht an Absprache mit Sabrina
  • Sport1-Doppelpass Reiner Calmund spricht bekommt plötzlich kuriose SMS
  • „Kein Freifahrtschein zum Titel“ Fußball-Experte Calmund checkt die deutschen WM-Chancen in Katar
  • Emotionaler Jahresstart Reiner Calmund lüftet Geheimnis um sein Patenkind – nun hat er Corona-Ärger
  • Bewegender Abschied eines Idols Rudi, Calli & Co.: Fußball-Familie trauert um Willibert Kremer (†82)

So sieht es auch Reif: „Hinten werden die Gänse fett. Jogi hat sich für einen Weg entschieden, der am Ziel bewertet wird. Wenn er bei seiner Entscheidung bleibt und das geht krachend schief, kriegt er das um die Ohren. Mir war das zu rigoros, Boateng, Hummels und Müller für immer auszusortieren.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.