Party zum 75. GeburtstagCalli trommelt in Köln die Fußball- und Show-Branche zusammen

Reiner Calmund feierte seinen 75. Geburtstag mit einer großen Party in Köln. Gleichzeitig sammelte er Spenden für den Verein „Mutige Kinder“, den er seit der Gründung unterstützt.

von Marcel Schwamborn (msw)

Bei „Wetten, dass..?“ sorgten am Samstag Take That für Stimmung. Am Sonntag (26. November 2023) stand in Köln eine ganz andere Boyband auf der Bühne. Rudi Völler (63), Wolfgang Niersbach (72), Matze Knop (49) und Reiner Calmund (75) schmetterten zusammen Klassiker wie „Roten Lippen soll man küssen“ oder „Marmor, Stein und Eisen bricht“.

Die Gesangseinlage war nur ein Höhepunkt bei der Party zum 75. Geburtstag von Reiner Calmund. Der frühere Bundesliga-Macher hatte angekündigt, „im kleineren Kreis“ den Ehrentag zu feiern. Am Ende kamen 300 Top-Gäste zusammen …

Reiner Calmund: 300 Gäste bei Party zum 75. Geburtstag

Bernd Neuendorf, Fernando Carro, Werner Wolf, Berti Vogts, Wolfgang Bosbach, Hermann Bühlbecker, Christoph Daum, Johann Lafer, Wolfgang Overath, Clemens Tönnies, Alexander Wehrle, Laura Wontorra – aus der Fußball- und Show-Branche waren fast alle erschienen, um den „Herzensmensch“ (O-Ton Moderatorin Ulrike von der Groeben) zu feiern.

Alles zum Thema Reiner Calmund

1
/
4

Der dachte vor allem an seine Familie. „Meine Frau Sylvia ist mein ganz großes Glück. Und meine Prinzessin Nicha ist das schönste Geschenk. Dass die ganze Familie hier, samt Enkeln und auch meiner Ex-Frau Gabi, zusammen feiert, macht mich stolz wie Bolle.“

Zunächst sangen die Lucky Kids für das Geburtstagskind, dann übernahm der kleine Julius Sadr, der bei „The Voice Kids“ schon für Furore gesorgt hat, die Bühne. Auch Joey Kelly trat bei der Party auf, nachdem dieser zunächst offiziell abgesagt hatte, um Calli zu überraschen. „Wir sind sehr stolz, dass wir dich seit 15 Jahren kennen dürfen“, sagte der Musiker.

Für seinen guten Freund trat Kelly erstmals mit seinen Kindern Luke und Lilian in der Öffentlichkeit auf. „Normalerweise machen wir das nicht. Aber bei Calli konnten wir nicht Nein sagen“, sagte er. Das sympathische Brüder-Duo Mitchy und André Katawazi läutete schließlich die Party endgültig ein, zu der dann auch noch die Höhner stießen.

Im Dorint-Hotel an der Messe ging es aber nicht nur um Calli. Der Verein „Mutige Kinder“, den der Ex-Bayer-Manager als Ehrenschirmherr unterstützt, feierte fünfjähriges Bestehen. Deshalb hieß das Motto auch „Kinderlächeln statt Geschenke“. Über 150.000 Euro kamen an dem Abend an Spenden zusammen.

Vorstand Gabriele Pannicke blickte auf schwierige Zeiten zurück. „Kleine und große Krisen haben wir zusammen gemeistert. Denken wir allein an die Corona-Pandemie, die Flutkatastrophe, den Ukraine-Krieg sowie die schweren Erdbeben in der Türkei und Syrien: Neben unserem Tagesgeschäft, sozial benachteiligte Kinder zu unterstützen, haben wir gemeinsam enorme Hilfe geleistet.“

Hilfsverein „Mutige Kinder“ feierte bei Calli-Party fünfjähriges Bestehen

2,5 Millionen Kinder leben in Deutschland in Armut. Der Verein verschafft 650 Kindern in Köln warme Mahlzeiten und eine Hausaufgabenbetreuung. Auch Schirmherrin Jana Ina Zarrella (46) unterstützt das Projekt. „Ich war auch schon im Jugendzentrum in Meschenich. Es darf nicht passieren, dass Kinder leiden und Hunger haben.“ Deshalb veranstaltet die Moderatorin am 10. Dezember bereits den achten Flohmarkt für den guten Zweck.

„Wenn es Kindern schlecht geht, tut es Calli weh“, sagte von der Groeben. „Auch wenn der frühere XXL-Manager jetzt nur noch ein M-Manager ist, bleibt das Herz riesengroß.“ Daher passte diese Doppel-Feier so gut zusammen. Das Geburtstagskind war mit der Sause sehr zufrieden. „Das war doch ein toller Abend“, sagte er EXPRESS.de. „Und vor allem ist eine stolze Summe gesammelt worden.“