Kein Ausnahmezustand mehr Spahn will epidemische Lage in Deutschland beenden

Rúrik Gíslason Zwei TV-Jobs abgesahnt: Sein Erfolg nach „Let's Dance“

Rúrik Gíslason, Fußballspieler, und Renata Lusin, Profitänzerin, tanzen während der neunten RTL-Show von 'Let's Dance' zu 'Circle Of Life'. +++ dpa-Bildfunk +++; Rúrik Gíslason macht bei Grill den Henssler mit

'Let's Dance' - Tanzshow - RTL

„Let’s Dance“-Sieger Rúrik Gíslason (33) wird nicht nur in der Promi-Kochshow „Grill den Henssler“ unter der Aufsicht von Koch-Coach Ali Güngörmüş mitwirken: Bei „5 gegen Jauch“ wird er auch Köpfchen beweisen.

Köln/Hürth. Wenn das kein Grund zur Freude beim hübschen Sportler ist: Rúrik Gíslason hat gleich zwei TV-Jobs abgesahnt.

Rúrik Gíslason schnappt sich TV-Jobs: „Grill den Henssler“ und „5 gegen Jauch“

Zum einen nimmt Rúrik Gíslason, Sieger der jüngsten „Let’s Dance“-Staffel, an der Promi-Kochshow „Grill den Henssler“ teil. Der 33-Jährige ist zudem bei einer der neuen „5 gegen Jauch“-Shows mit dabei. Das bestätigte RTL dem EXPRESS am Dienstag, 20. Juli 2021. Gerüchte gab es schon länger, auch Rúrik selber machte auf seinem Instagram-Account Andeutungen. Nun ist der Rúriksche TV-Doppelschlag kochfest.

Am 15. August wird der frühere isländische Fußballstar Rúrik Gíslason bei „Grill den Henssler“ gemeinsam mit Broilers-Sänger Sammy Amara (bereitet die Vorspeise zu) und den „No Angels“ (die Sängerinnen zaubern die Hauptspeise) im Kulinarik-Kampf bei Vox antreten. Dabei wird Rúrik für das Dessert sorgen.

Der isländische Ex-Profi-Kicker Rúrik Gíslason mit Tanzpartnerin Renata Lusin zu Beginn der „Let's Dance“-Staffel 2021

Rúrik Gíslason und Renata Lusin gewannen die „Let's Dance“ 2021. Nach dem Tanzen steht für den 33-Jährigen nun Kochen und Quizzen an.

Rúrik Gíslason kocht bei „Grill den Henssler“ auf – mit Gin?

Dass Rúrik Gíslason das Tanzbein schwingen kann, bis Parkett und Frauenherzen brechen, ist bekannt. Wie es allerdings um die Kochkünste von Rúrik Gíslason, der sich gerade optisch sehr veränderte, steht, bleibt abzuwarten. Vielleicht findet im Nachtisch ja ein Schuss Gin Verwendung, Rúrik Gíslason hat eine eigene Spirituosenmarke, das Wasser für das Wacholder-Destillat wird vom Gletscher des Eyjafjallajökull gewonnen.

Wasser von wo???  Wir alle erinnern uns sicher noch an das Drama von 2010, als der isländische Vulkan mit dem Zungenbrecher-Namen ausbrach und verheerende Auswirkungen auf den weltweiten Flugverkehr hatte.

Aber zurück zum „kochenden Vulkan“ Rúrik Gíslason. Der 33-Jährige wird laut Mitteilung von Vox bei „Grill den Henssler“ das Dessert zubereiten und damit hoffentlich der Jury, bestehend aus dem früheren XXL-Manager Reiner Calmund, Schauspielerin Mirja Boes und TV-Koch Christian Rach, einen Gaumenschmaus bereiten.

Rúrik Gíslason quizzt bei „5 gegen Jauch mit“ – das ist neu

Und Rúrik Gíslason wird in einer der drei ab dem 31. Juli startenden brandneuen Folgen von „5 gegen Jauch“ zu sehen sein. Moderiert wird der Ratespaß von Oliver Pocher. „Wer wird Millionär“-Moderator Günther Jauch wird von fünf Promis herausgefordert, es geht um den Gewinn von bis zu 100.000 Euro für den guten Zweck.

Neu ist bei „5 gegen Jauch“ laut DWDL eine spontane Schnellraterunde, die „5 Secrets“-Runde, in der die Kandidaten Persönliches über sich verraten und Einzelduelle der Promis gegen Günther Jauch. Wie sich Rúrik Gíslason dabei wohl schlagen wird? (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.