Nach Süle-Transfer Nächster Coup: BVB schnappt sich Scouting-Chef von Bayern München

Sebastian Kehl, Leiter Profiabteilung bei Borussia Dortmund, vor dem Spiel beim Interview.

Sebastian Kehl bastelt weiter an den BVB-Personalien für die kommende Saison. Hier ist er im Interview im Vorfeld der Partie beim VfB Stuttgart am 8. April 2022 zu sehen.

Nach dem Transfer von Innenverteidiger Niklas Süle von Bayern München zu Borussia Dortmund hat der BVB an der Säbener Straße erneut zugeschlagen.

Nächster Paukenschlag im Fernduell zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München! Nach dem ablösefreien Wechsel von Nationalspieler Niklas Süle (26) vom Titelverteidiger zum Verfolger aus Dortmund haben die Borussen nun einen weiteren Coup gelandet.

Laurent Busser (52) kommt von der Säbener Straße ins Ruhrgebiet. Der 52-Jährige war in München Chef-Scout und gilt als Frankreich-Experte. Damit schnappt der BVB den Bayern einen strategisch wichtigen Mann weg.

Renommierter Stratege in der Bundesliga kommt nach Dortmund

Busser genießt in der Bundesliga und international hohes Ansehen und blickt neben seiner Tätigkeit beim FC Bayern München auf Stationen bei der TSG Hoffenheim (2008-2011) und Bayer Leverkusen zurück (2011-2018). Dort war er unter anderem für den Transfer von Leon Bailey (24) verantwortlich. 

Alles zum Thema Niklas Süle
  • Sorgen-Start beim BVB Dortmund holt Slapstick-Sieg gegen Bayer und verliert nächsten Stürmer
  • Nächste Verletzungssorgen Dortmund Neuzugang Niklas Süle verpasst Bundesliga-Start
  • „Ich will vorweggehen“ Neuzugang Niklas Süle spricht über Dreikampf in der BVB-Abwehr
  • Europas Shopping-Champions Bayern-Boss Kahn will mehr: „Rennen hört ja jetzt nicht auf“
  • Konkurrenz schwach kaufen Ein Klub wildert viel mehr in der Bundesliga als der FC Bayern München
  • Bilanz nach Flicks Viererpack Fünf Monate vor WM: Die Gewinner und Verlierer der Länderspiele
  • Hilft Festung Borussia-Park? Fahrig und fahrlässig: Flick verschärft den Ton vor Italien-Duell
  • Flick gibt den Takt an Spezial-Training: Nationalspieler trommeln sich für Italien warm – Gnabry lacht Werner aus
  • Nach Süle-Transfer Nächster Coup: BVB schnappt sich Scouting-Chef von Bayern München
  • Wundersame Wandlung Plötzlich ist Thomas Müllers Bizeps gewachsen – das steckt dahinter

Zudem soll er den Verantwortlichen der Werkself die Transfers von Ousmane Dembelé (25) und Kingsley Coman (25) ans Herz gelegt haben, noch bevor die Flügelflitzer zu Borussia Dortmund und Bayern München wechselten. Nun lotst Sebastian Kehl (42), Leiter Profiabteilung bei Borussia Dortmund, den 52-Jährigen zum BVB.

BVB Busser neben Pilawa in der Scouting-Abteilung

Busser kommt ablösefrei aus München. Neben Markus Pilawa (44) soll er die Scouting-Abteilung der Dortmunder nun sinnvoll ergänzen. Bereits in der Vergangenheit konnten die Dortmunder mit Transfers von echten Supertalenten wie Erling Haaland (21), Jadon Sancho (22) oder eben Dembelé überzeugen.

Offenbar nimmt der BVB gehörig Anlauf, um den Bayern nächstes Jahr auf dem Platz mehr Paroli bieten zu können als zuletzt. Nach den Transfers von Niklas Süle (Bayern München), Nico Schlotterbeck (22, SC Freiburg), Karim Adeyemi (20, RB Salzburg), Salih Özcan (24, 1. FC Köln) sowie Marcel Lotka (21, Hertha BSC), Alexander Meyer (31, Jahn Regensburg) und Jayden Braaf (19, Manchester City) ist man in Dortmund schon früh in der Transferperiode weit fortgeschritten.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.