Unwetter-Warnung Hagel, Starkregen, sogar Tornados – Störung auf Bahnstrecke Köln-Wuppertal

Großer Zoff bei Manchester United Franzose Martial mit Instagram-Konter gegen Coach Ralf Rangnick

Ralf Rangnick spitzt den Mund.

Manchester Uniteds Ralf Rangnick beim Spiel im Villa Park am 15. Janaur 2022. Nicht dabei: Anthony Martial.

Bei Manchester United hat es Coach Ralf Rangnick mit vielen Stars zu tun. Vor allem Anthony Martial tanzt momentan überhaupt nicht nach der Pfeife des Ex-Bundesliga-Trainers.

Der Streit zwischen Manchester Uniteds Stürmer Anthony Martial (26) und Teammanager Ralf Rangnick (63) scheint in die nächste Runde zu gehen. Der französische Fußball-Nationalspieler hat Rangnick öffentlich widersprochen.

Bei Instagram hat er am Sonntag (16. Januar 2022) öffentlich Rangnicks Behauptung widersprochen, er habe sich geweigert, im Kader für die Partie von Rekordmeister Manchester United in der englischen Premier League bei Aston Villa zu stehen.

„Ich werde mich niemals weigern, ein Spiel für Manchester United zu spielen“, schrieb er in seiner Instagram-Story: „Ich bin seit sieben Jahren hier und habe den Klub und seine Fans niemals respektlos behandelt. Das werde ich auch in Zukunft nicht tun.“

Anthony Martial will Manchester United verlassen

Ralf Rangnick hatte bei dem Spiel am Samstag (2:2) einen Platz auf der Ersatzbank unbesetzt gelassen und mitgeteilt, Martial habe sich gegen die Reise nach Birmingham entschieden. „Ja, er wollte nicht im Kader stehen“, sagte der deutsche Fußballlehrer.

Wie Martials Berater in der vergangenen Woche mitgeteilt hatte, will der 26-Jährige den Verein noch im Winter verlassen. Der Vertrag des Angreifers in Manchester läuft noch bis 2024.

Alles zum Thema Ralf Rangnick
  • Sensation ist jetzt fix Rangnick wird Nationaltrainer Österreichs – Manchester-Job nebenbei?
  • „Könnte mir das gut vorstellen“ Neuer Nationaltrainer: Hat Österreich sogar zwei Ex-FC-Trainer auf der Liste?
  • „Zweitklassig“ Ralf Rangnick teilt in Manchester öffentlich gegen Spieler aus
  • Nach Aus in der Champions League Rangnick bei United in der Kritik: „Einen richtigen Trainer finden“
  • Verrät er CR7 hier sein Comeback? Ronaldo trifft NFL-Star Brady in Badelatschen auf dem Platz
  • „Wovon träumst du nachts?“ Im Video: United-Coach Rangnick antwortet Fan wegen Haaland-Transfer
  • Champions League Ronaldo-Wut gegen Lieblingsgegner: Doch Rangnick-Team jubelt trotzdem
  • Kein Schnapps, kein Speck Rangnick setzt Cristiano Ronaldo und Co. in Manchester auf strikte Diät
  • Prügel-Fan in England Anhänger rastet bei Pokal-Pleite aus und attackiert Gegner beim Torjubel
  • „Haben gut gespielt“ Ronaldo verschießt – Rangnick trotz Manchesters Pokal-Blamage zufrieden

Sein bislang letzter Auftritt im Trikot der Red Devils datiert vom 2. Dezember gegen den FC Arsenal (3:2) – dem letzten Spiel, bevor Rangnick das Team nach der Trennung von Ole Gunnar Solskjaer übernahm. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.