Wegen Omikron Neue Corona-Regel in NRW wird bereits am 2. Dezember umgesetzt

Trainersuche bei Ronaldo-Klub Favre und Bundesliga-Haudegen bei Manchester United auf dem Zettel

Lucien Favre lächelt vor einem Spiel von Borussia Dortmund.

Lucien Favre, hier am 2. Dezember 2020 vor dem Spiel von Borussia Dortmund gegen Lazio Rom, ist Trainerkandidat bei Manchester United.

Manchester United auf Trainersuche. Zwei bekannte Bundesliga-Größen kommen als Solskjaer-Nachfolger in Frage: Lucien Favre und Ralf Rangnick.

Nach der Entlassung von Ole Gunnar Solskjaer (48) ist Manchester United fieberhaft auf Trainersuche. Wunschkandidat Mauricio Pocchettino (49) macht keine Anstalten, Frankfreichs Topklub Paris St. Germain zu verlassen. „Ich bin glücklich bei PSG“, sagt der Argentinier, früher erfolgreich bei Tottenham Hotspurs.

Auch der hoch gehandelte Zinedine Zidane (49), zuletzt bei Real Madrid, soll kein gesteigertes Interesse am Job bei United zu haben.

Favre schon bei Newcastle auf der Liste

Nun kommen zwei Bundesliga-Größen ins Spiel. Wie der Telegraph berichtet, sollen die Red Devils schon bald Gespräche mit Lucien Favre (64) planen. Der Schweizer ist seit seiner Entlassung bei Borussia Dortmund im Dezember 2020 ohne Job. Zuletzt war er beim Saudi-Club Newcastle United in der engeren Wahl, dort fiel die Entscheidung aber zugunsten des langjährigen Bournemouth-Trainers Eddie Howe (43).

Jetzt könnte Favre, in der Bundesliga neben Dortmund auch bei Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach an der Linie, in Manchester Coach von Cristiano Ronaldo (36) werden.

Leipzigs Trainer Jesse Marsch (r) und Leipzigs ehemaliger Trainer Ralf Rangnick begrüßen sich vor dem Spiel.

Ralf Rangnick, hier mit Leipzigs Trainer Jesse Marsch am 3.11.2021 in Leipzig, ist ebenfalls ManU-Kandidat.

Wenn ihn nicht Ralf Rangnick (63) aussticht. Der Bundesliga-Haudegen (arbeitete unter anderem beim VfB Stuttgart, Schalke 04, Hoffenheim und RB Leipzig) war zuletzt Fußball-Chef des Red-Bull-Projekts, Verhandlungen mit dem AC Mailand scheiterten in letzter Sekunde. Jetzt könnte der frühere Schalke-Coach, der auch schon mit der TSG Hoffenheim Erfolge feierte, auf der Insel eine neue Herausforderung suchen.

Ex-Barca-Coach Ernesto Valverde Dritter ManU-Kandidat

Dritter auf der vom Telegraph veröffentlichen Liste ist Ernesto Valverde (57). Der Spanier coachte den FC Barcelona von 2017 bis 2020 und soll ebenfalls bereits Gespräche beim früheren Champions-League-Sieger führen.

Derzeit wird die Mannschaft von Interimstrainer Michael Carrick (40) betreut, nach dem Solskjaer das 1:4 beim FC Watford mit Ex-FC-Flop Emmanuel Dennis (24) zum Verhängnis wurde. Am Samstag tritt United beim FC Chelsea mit dem deutschen Trainer Thomas Tuchel (48) und den Nationalspielern Antonio Rüdiger (28), Kai Havertz (22) und Timo Werner (25) an. (ach)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.