„Ich war immer ruhig”Koeman mit klarer Meinung zur Messi-Zukunft in Barcelona

Neuer Inhalt

Barcelona-Trainer Ronald Koeman während dem Champions-League-Spiel bei Ferencvaros Budapest in Ungarn am 2. Dezember 2020.

Barcelona – Am Sonntag gab Lionel Messi ein emotionales Interview im spanischen Fernsehen, in dem er offen über den Transfer-Wirrwarr im Sommer redete und heftig gegen seinen damaligen Präsidenten austeilte.

Nun hat sich sein Trainer Ronald Koeman zu Wort gemeldet und sich eindeutig zu Messis Aussagen positioniert.

„Wir können seine Entscheidung nicht beeinflussen, sondern nur das Beste aus ihm rausholen. Ich war immer ruhig, wenn es um Messi ging und werde das auch weiterhin bleiben, da er angekündigt hat, dass er am Ende der Saison entscheiden wird”, sagte Koeman auf einer Pressekonferenz.

Alles zum Thema Pep Guardiola

Messis Vertrag beim FC Barcelona läuft im kommenden Sommer aus. Kürzlich hatte er sich geäußert, dass die Zukunft weiter ungeklärt sei. Zusätzlich entstehen Gerüchte um eine Reunion mit Ex-Barca-Spieler Neymar.

Der Basilianer will Messi unbedingt zu Paris St. Germain locken. Aber auch Pep Guardiola hätte den Angreifer gerne bei Manchester City.

„Wir werden sehen, was passiert. Ich schätze Messis Worte, weil er ein sehr wichtiger Spieler für den Klub und den Fußball ist. Ich versuche, das Team voranzubringen, und Messi ist der Schlüssel zu diesem Prozess”, meinte Koeman dazu.

Messi sagte am Wochenende im Interview: „Der Präsident wollte mich nicht gehen lassen und hat angefangen, Dinge durchsickern zu lassen, um mich wie den bösen Buben aussehen zu lassen.” (dom)