Acht Festnahmen NRW-Polizei lässt Drogenring hochgehen – Waffen und Bargeld gefunden

Mane-Wechsel zum FC Bayern Ex-Liverpool-Profi: „Ruiniert die besten zwei Jahre seines Fußballer-Lebens“

Sadio Mane im Liverpool-Trikot in einer Fotomontage vor dem Logo des FC Bayern.

Sadio Mane, hier am 28. Mai 2022, steht kurz vor seinem Wechsel zum FC Bayern.

Sadio Mane steht kurz vor einem Wechsel zum FC Bayern, lediglich der Medizincheck steht noch aus. Ex-Liverpool-Profi Dean Saunders kritisiert den Transfer des Senegalesen zum deutschen Rekordmeister.

Der Wechsel von Sadio Mane (30) zum FC Bayern München ist beschlossene Sache, Sportvorstand Hasan Salihamidzic (45) bestätigte den Transfer bereits.

Beim FC Liverpool trauert man dem Senegalesen bereits hinterher, für die Reds erzielte er in seinen sechs Jahren in 269 Spielen starke 120 Tore und lieferte 48 Assists.

Liverpool-Legende Dean Saunders kritisiert Sadio Manes Bayern-Wechsel

Es gibt allerdings auch Stimmen, die den Wechsel des Offensiv-Stars zu den Bayern nicht wirklich nachvollziehen können. So zum Beispiel der ehemalige Liverpool-Profi Dean Saunders (57).

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga
  • Bevorstehender BVB-Wechsel FC-Fans überkleben Modeste-Trikot – „Niemand ist größer als der Verein“
  • Nach Modeste-Theater und Video-Wahnsinn FC gewinnt irren Liga-Auftakt gegen S04 – Rot für Ex-Kölner
  • Turbulenzen vor FC-Auftakt Erst Ticket-Chaos vor dem Stadion, dann Gänsehaut-Choreografie
  • Sticker-Revolution bei WM 2022 Panini-Bildchen diesmal ganz anders: Tradition nach 52 Jahren gebrochen
  • Bundesliga live Heute FC-Auftakt gegen Schalke 04 – So sehen Sie das erste Köln-Spiel
  • Uth, Terodde & Co. Diese sieben Profis spielten für den 1. FC Köln und den FC Schalke 04
  • Borussia Dortmund Strafanzeige wegen häuslicher Gewalt gegen Nico Schulz – BVB reagiert
  • Bundesliga live VfB Stuttgart empfängt Pokalsieger aus Leipzig
  • „Habe nicht überzeugt“ Kilian über seinen Bank-Start, Opas Schalke-Tipps und seine FC-Zukunft
  • „Gefahrenlage“ am BVB-Stadion Neue Details zu verdächtigem Auto: Leere Waffenholster gefunden

Für den Ex-Reds-Stürmer ist Manes Wechsel zum deutschen Rekordmeister ein sportlicher Rückschritt. „Nichts gegen den Verein, es ist ein großartiger Club. Aber die Liga ist bei weitem keine Herausforderung für Mané“, sagte Saunders beim Sportradiosender „talksport“.

Die Münchner hatten in der abgelaufenen Saison ihren zehnten Meistertitel hintereinander gewonnen – für Saunders ein Zeichen mangelnder Konkurrenz in der Bundesliga. „Er (Mane, Anm. d. Red.) wird sich in seinen Sessel setzen, eine Zigarre anzünden, für Bayern im dritten Gang spielen und zwei Jahre lang die besten zwei Jahre seines Lebens als Fußballer ruinieren“, sagte Saunders.

Martin Hinteregger über Sadio Mane: „Er ist ein Wahnsinnskicker “

Am kommenden Dienstag (21. Juni 2022) soll Mane den Medizincheck absolvieren. Danach dürfte der Wechsel des Senegalesen, der beim FC Bayern München einen Dreijahresvertrag erhalten soll, auch offiziell bekanntgegeben werden.

Ungeachtet der persönlichen Konsequenzen, die sich aus dem Wechsel für Mane ergebe, dürfte die Bundesliga nun ein Aushängeschild mehr haben.

„Es ist für die Bundesliga ein großes Ausrufezeichen, wenn sich solche Spieler für Deutschland entscheiden“, sagte Eintracht Frankfurts Martin Hinteregger dem TV-Sender Sky. Der Verteidiger kennt Mané noch aus gemeinsamen Zeiten bei RB Salzburg. „Er ist ein Wahnsinnskicker und es wird schwierig werden, ihn zu stoppen“, sagte der 29-Jährige. (dpa/tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.