Rosenmontag 2023 Klima, Trump, Putin: Das sind die Persiflage-Wagen für den Kölner Zoch

Einst verzückte er die Bundesliga Ex-Werder-Star macht Schluss: „Lange und bezaubernde Reise“

Diego und Mesut Özil jubeln gemeinsam über ein Tor.

Diego (l.) verzückte an der Seite von Mesut Özil einst die Fans des SV Werder Bremen. Nun verkündete der Brasilianer sein Karriere-Ende als Fußball-Profi. (Foto vom 26. April 2008)

In der Bundesliga liebten ihn die Fußball-Fans für seinen Spielwitz und seine Kabinettstückchen. Im Alter von 37 Jahren hängt der ehemalige Bremer und Wolfsburger Diego die Schuhe nun an den Nagel.

Mit unzähligen Kabinettstückchen und Zauber-Toren spielte er sich einst in die Herzen der deutschen Fußball-Fans, jetzt zieht er einen Schlussstrich unter seine Karriere: Diego Ribas da Cunha (37) – kurz: Diego – hängt die Schuhe an den Nagel!

Sein Karriereende verkündete der brasilianische Super-Techniker am Samstag (5. November 2022) auf seinen Social-Media-Kanälen.

„Es hat sich gelohnt, an Träume zu glauben und sie unermüdlich zu verfolgen. Es ist nun an der Zeit, ein neues Kapitel zu beginnen und neue Herausforderungen zu suchen“, erklärte der Brasilianer in seinem Statement.

Diego spielte zuletzt in seiner Heimat für Traditionsklub Flamengo Rio de Janeiro. Seit 2016 stand der Mittelfeld-Akteur in 230 Pflichtspielen für den Verein aus der Küstenmetropole auf dem Platz (31 Tore, 25 Assists). Nur noch wenige Partien werden hinzukommen: Die Saison in der brasilianischen Série A endet am kommenden Sonntag (13. November). Zwei Spieltage sind noch zu absolvieren.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Ex-Werder-Star Diego kündigt Karriere-Ende an

Auch den deutschen Fans ist Diego natürlich ein Begriff. In der Bundesliga lief der Brasilianer zwischen 2006 und 2009 für Werder Bremen (132 Spiele – 54 Tore, 42 Assists) sowie zwischen 2010 und 2014 für den VfL Wolfsburg (87 – 24, 21) auf, begeisterte dabei immer wieder mit seiner Technik und seinem Spielwitz.

Diego kontrolliert den Ball mit der Brust.

Immer noch ein Künstler am Ball: Ex-Bundesliga-Profi Diego läuft seit 2016 für Flamengo Rio de Janeiro auf.

Zwischendurch folgte eine Leihe beim spanischen Top-Klub Atlético Madrid (2011/12), weitere Stationen in Europa waren der FC Porto (2004 bis 2006), Juventus Turin (Saison 2009/10) und Fenerbahce Istanbul (2014 bis 2016).

„Ein herzliches Dankeschön an alle, die irgendwie Teil dieser langen und bezaubernden Reise waren“, schrieb der Brasilianer, der mit der Nationalmannschaft (34 Länderspiele) zweimal die Copa América gewann (2004 und 2007) und mit Atlético 2012 in der Europa League triumphierte. Mit Bremen holte er 2009 den DFB-Pokal.

721 Profi-Spiele stehen bislang in der Vita des Brasilianers (146 Tore und 135 Vorlagen). Sehr bald wird Diego seine erfolgreiche Karriere im Alter von 37 Jahren beenden. In welcher Funktion er dem Fußball erhalten bleibt, wird die Zukunft zeigen. (kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.