Nach massiver Kritik Britischer Premier Boris Johnson kündigt Rücktritt an 

Geheim-Verlängerung mit Weltmeister Klausel gestrichen! Hummels bleibt beim BVB

Mats Hummels spielt für Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach.

Mats Hummels bei Borussia Dortmunds 0:1-Niederlage in Gladbach am 25. September 2021

Borussia Dortmund und Mats Hummels haben sich vorzeitig auf eine Vertragsverlängerung bis 2023 geeinigt. Eine Spiele-Klausel wurde aus dem Arbeitspapier des Weltmeisters gestrichen.

München. Mats Hummels (32) bleibt Borussia Dortmund mindestens eine weitere Saison erhalten! Das verkündete BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (62) am Sonntag (26. September 2021) ganz nebenbei im Sport1-Doppelpass.

Eigentlich wäre der Vertrag des Weltmeisters im Juni 2022 ausgelaufen, hätte sich bei einer bestimmten Anzahl an Spielen aber automatisch um ein weiteres Jahr verlängert. Doch der BVB und Hummels haben diese Klausel heimlich gestrichen und sich unabhängig seiner Einsätze auf eine Verlängerung geeinigt.

Mats Hummels seit 2019 zurück bei Borussia Dortmund

Alles zum Thema Mats Hummels
  • „Beschissener Abend“ BVB frustriert: Königsklassen-Aus und fragwürdiger Can-Platzverweis
  • Cathy Hummels Spielerfrau unter Schock: „Komplett abgefackelt“ 
  • „Das bleibt für immer so“ Foto-Überraschung: Cathy und Mats Hummels kuscheln auf Weihnachtsmarkt
  • Spektakel, Horror-Verletzung, Schiri-Wut Lewandowski-Rekord sorgt für Bayern-Jubel – BVB tobt wegen Zwayer
  • „Er hat schon mal ein Spiel verschoben“ Bellingham und Haaland mit harter Kritik gegen Zwayer
  • Zu Mats' Geburtstag Cathy Hummels teilt kurioses Foto: „Macht euch keine Sorgen“
  • FC Bayern schon uneinholbar? Führung verspielt, Rückstand wächst: BVB-Pleite bei Hertha BSC
  • Nach Familien-Weihnachten zu dritt Cathy düst in die Sonne – aber was macht BVB-Star Mats Hummels?
  • Cathy Hummels Heiße Bikini-Show am Strand – „Einfach genießen“
  • Cathy Hummels Nachdenkliches Foto aus Urlaub mit Mats - „Wenn man aus der Balance gerät“

Watzke: „Mats hatte eine Klausel in seinem Vertrag. Wir haben uns gedacht, dass es nicht sein kann, dass die Laufzeit eines Führungsspielers von Spielen abhängig ist. Diese Klausel haben wir gestrichen. Er ist bis 2023 dabei.“

Hummels spielte bereits von 2008 bis 2016 in Dortmund und kehrte 2019, nach drei Jahren beim FC Bayern München, zum BVB zurück. Mit dem Schweizer Manuel Akanji (26) bildet er das Stamm-Duo im Abwehrzentrum der Schwarz-Gelben, ist es aus dem Team nicht wegzudenken. Beim 0:1 in Gladbach am Samstagabend (25. September) trug er in Abwesenheit von Marco Reus (32) die Kapitänsbinde. (mze)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.