Behandlung in München Verpasst BVB-Star Hummels den Bundesliga-Start?

Mats Hummels sitzt auf dem Rasen mit den Armen auf den Knien gestützt

Mats Hummels, hier nach dem Champions-League-Spiel gegen Manchester City am 14. April, hat weiter Knie-Probleme.

BVB-Star Mats Hummels zu Gast an der Säbener Straße. Der Nationalspieler steht jedoch nicht vor einer erneuten Rückkehr, sondern hat einen Monat vor Bundesliga-Start weiter mit Knie-Problemen zu kämpfen.

München/Dortmund. Der BVB ist unter Neu-Trainer Marco Rose (44) in die Vorbereitung gestartet und hat den ersten Test (2:0 gegen den FC Gießen, 13. Juli 2021) bereits hinter sich. Nationalspieler Mats Hummels (32) hat nach der enttäuschenden EM mit der deutschen Nationalmannschaft noch Urlaub und fehlt daher im Training. Doch auch nach dem vereinbarten Urlaubsende droht Hummels Teile der Vorbereitung zu verpassen – das Knie macht weiter Probleme!

Borussia Dortmund: Mats Hummels mit Knie-Problemen in München

Am Dienstag wurde der BVB-Star gar in der Säbener Straße in München gesichtet. Wie die „Bild “ berichtet war der Nationalspieler zu Gast bei Bayern- und Nationalmannschafts-Doc Jochen Hahne (43), weil das rechte Knie weiter Probleme machen soll.

Mit ernster Miene und getapten Knien verließ Hummels die Praxis, die Patellasehne ist wohl wieder entzündet. Schon in der EM-Vorbereitung plagten den Abwehrmann Knie-Probleme. Jetzt könnte auch die Vorbereitung auf die kommende Bundesliga-Saison mit Borussia Dortmund anders als geplant verlaufen. 

Borussia Dortmund: Mats Hummels kehrt Ende Juli zur Mannschaft zurück

In den kommenden Tagen steht für Hummels allerdings erst mal Urlaub auf dem Programm, ehe er dann während des Trainingslagers des DFB-Pokalsiegers in Bad Ragaz (23. bis 31. Juli) zur Mannschaft stoßen soll. Dann soll der Innenverteidiger zumindest Teile des Mannschaftstrainings absolvieren.

Bis zum Dortmunder Bundesliga-Start gegen Eintracht Frankfurt (14. August) sind es dann jedoch nur noch etwas mehr als zwei Wochen, und bereits eine Woche zuvor (7. August, 20.45 Uhr) ist der BVB im DFB-Pokal in Wiesbaden gefordert. Für Hummels könnte es ein Wettlauf mit der Zeit werden, sollte die Patellasehne weiter  für Probleme sorgen. Vom BVB gab es bisher noch kein Statement zu möglichen Knie-Problemen beim Nationalspieler, die den Saison-Auftakt gefährden könnten. (cho)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.