„Lauer Sommer-Kick“ Nach Derby-Coup und Klassenerhalt: Bochum-Profis veräppeln BVB

Kapitän Anthony Losilla und Keeper Manuel Riemann feiern ausgelassen mit den Fans des VfL Bochum.

Rauschende Klassenerhalts-Party: Nach dem 4:3 am Samstag (30. April 2022) bei Borussia Dortmund feierten Kapitän Anthony Losilla (M.) und Keeper Manuel Riemann (r.) ausgelassen mit den Fans des VfL Bochum.

Der VfL Bochum hat durch einen 4:3-Erfolg im Derby bei Borussia Dortmund den Bundesliga-Klassenerhalt perfekt gemacht. Danach waren Keeper Manuel Riemann und Kapitän Anthony Losilla zu Scherzen aufgelegt.

Jubel, Trubel, Heiterkeit! Die herrscht beim VfL Bochum nach dem perfekten Klassenerhalt in der Bundesliga. Dass die Ruhrpottler den Liga-Verbleib am vergangenen Samstag (30. April 2022) ausgerechnet mit einem spektakulären 4:3 im Derby bei Borussia Dortmund eintüteten, sorgte bei den VfL-Profis natürlich für zusätzliche Party-Motivation.

Direkt nach dem Schlusspfiff fiel der Startschuss für den Feier-Marathon: Die BVB-Fans hatten die Arena dann schon längst verlassen, da feierten die Bochumer noch mit den mehr als 10.000 mitgereisten Anhängerinnen und Anhängern. Es folgte eine lange Nacht. Und Offensiv-Mann Milos Pantovic (25) fragte zuvor noch keck: „Wann hat der Trainer das Training angesetzt? Dienstag? Ich weiß nicht, ob wir das schaffen.“

Manuel Riemann und Anthony Losilla veräppeln den BVB

Am Montag, zwei Tage nach dem Klassenerhalts-Coup, tauchte nun noch ein Video mit echtem Kult-Potenzial auf. Es zeigt die beiden dienstältesten Bochumer, Keeper Manuel Riemann (33) und Kapitän Anthony Losilla (36). Beide sind seit sieben beziehungsweise acht Jahren im Verein.

Alles zum Thema VfL Bochum
  • FC-Spielplan Neue Termine bis Mitte Mai: Baumgart-Team viermal samstags im Saisonfinale
  • „Bin so, so stolz auf Dich“ Simon Zoller macht Riesenschritt zum Comeback, so reagiert Laura Wontorra
  • Schmerzhafte Vorgeschichte Bochum-Verteidiger mit feiner Geste für Frankfurt-Reporterin
  • Ahnte VfL den Becher-Wurf? Warn-Video vor dem Spiel, Zoller rastet verbal aus – drastische Strafe droht
  • Kommentar zum Bochumer Becher-Eklat Heimtückisch & kriminell: Sperrt diese Chaoten endlich aus!
  • Nach Becherwurf Nächster Fan-Eklat: Geschoss verletzt  Spieler – wird VfL-Spiel wiederholt?
  • Becherwurf von Bochum Polizei ermittelt Tatverdächtigen, VfL muss bis Mittwoch Stellungnahme abgeben
  • Bierbecher-Wurf Bochum überrascht mit Forderung: VfL will Skandal-Spiel gegen Gladbach wiederholen
  • Punkte für Gladbach nach Abbruch Kommentar: Bochum hat im Becherwurf-Fall viel Kredit verspielt
  • Becher-Skandal in Bochum Anklage gegen Tatverdächtigen – Opfer Gittelmann spricht über Rückkehr

Für den Clip, der in den Katakomben des Dortmunder Stadions entstand und über die klubeigenen Social-Media-Kanäle veröffentlicht wurde, schlüpfte Riemann in die Rolle des TV-Reporters – und interviewte seinen französischen Teamkollegen. Und dabei sorgten die beiden Bundesliga-Profis für den einen oder anderen Lacher.

Vor allem den BVB um Star-Knipser Erling Haaland (21) und Co. nahmen die beiden Kicker des VfL Bochum dabei ordentlich auf die Schippe. So fragte Riemann: „Jetzt mal ganz ehrlich: Das war heute schon so ein lauer Sommer-Kick. Aber das war unser Wetter, oder?“ Losilla dazu: Ja. Und die Mannschaft lag uns gut, die Borussia.“

Es folgten weitere Witzeleien über die Schwarz-Gelben: Riemann: „Die haben auch über außen oder durch die Mitte gespielt.“ Losilla: „Ja, entweder kurz oder lang haben sie gespielt. Perfekt.“ Zum Abschluss folgte noch ein „artiger“ Gruß der beiden Bochumer an den unterlegenen Pott-Rivalen: „Danke!“

Hier sehen Sie den vollständigen Clip:

Auch untereinander tauschten die beiden Bochumer noch Frotzeleien aus. „Ich finde, dass du mindestens einen von den beiden Elfmetern hättest halten können. Aber hast du nicht gemacht. Ich habe das von dir erwartet“, meinte Losilla beispielsweise in Richtung seines Schlussmanns, der zwei verwandelte Haaland-Strafstöße aus den Maschen hatte holen müssen. Kurz darauf gab's noch ein Küsschen für Riemann und dann doch das Lob: „Nein, du hast wie immer überragend gespielt.“

VfL Bochum feiert umjubelten Klassenerhalt im Derby beim BVB

Gleiches Spielchen beim Thema Fan-Support: „Die Fans waren auch nix, heute“, meinte Riemann zu Losilla. Der stieg sofort darauf ein: „Ja, die hätten uns ruhig mal noch ein bisschen mehr anfeuern können.“ Doch auch hier folgte sofort die Korrektur: „Nein, die waren wie immer fantastisch“, betonte der Franzose. Kein Wunder: Der Bochumer Anhang und die BVB-Fans hatte den Signal-Iduna-Park in einen wahren Hexenkessel verwandelt.

Mit ihrem ulkigen „TV-Auftritt“ dürften die beiden Bochum-Profis bei allen Unterstützern des Klubs zweifelsohne noch mehr Sympathiepunkte gewonnen haben. Und wer weiß: Vielleicht kann ja auch der eine oder andere Dortmunder über den Clip ein wenig schmunzeln... (kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.