Wegen Gastgeber Katar Bericht: FIFA will Start der Winter-WM 2022 verschieben

HSV holt Big Points 2. Bundesliga: Last-Minute-Erlösung im Top-Spiel beim SC Paderborn

Jasper van der Werff im Duell mit Bakery Jatta

Der SC Paderborn um Jasper van der Werff (r.) sprang am Freitagabend (22. Oktober 2021) durch ein 1:1 gegen den Hamburger SV mit Bakery Jatta auf Rang zwei der 2. Bundesliga.

Der HSV schiebt sich durch einen 2:1-Auswärtserfolg beim SC Paderborn vorübergehend auf Rang fünf der Tabelle der 2. Bundesliga. Der Siegtreffer fiel in buchstäblich letzter Minute.

Paderborn. Der Hamburger SV hat einen Big Point im Kampf um die Top-Plätze in der 2. Bundesliga gefeiert! Am Freitagabend (22. Oktober 2021) holte das Team von Coach Tim Walter (45) beim SC Paderborn in letzter buchstäblich Minute einen 2:1-Auswärtserfolg – und rückte zumindest vorübergehend auf Platz fünf und bis auf einen Zähler an Rang drei (FC Schalke 04, 19 Punkte) heran.

Der SCP verpasste durch die Heim-Schlappe derweil den Sprung auf Platz zwei. Das Team von Lukas Kwasniok (40) bleibt weiter undankbarer Vierter, weist wie der HSV 18 Punkte auf.

1:1 beim SC Paderborn: HSV tritt weiter auf der Stelle

Alles zum Thema Hamburger SV
  • „Ganz besondere Zuneigung“ Franz Beckenbauers berührender Brief an Uwe Seeler (†85)
  • Emotionaler Abschied für Uwe Seeler Welche Promis kommen? Alle Infos zur Trauerfeier
  • Irres Trainer-Comeback? Felix Magath liebäugelt mit Rückkehr zu Traditions-Klub – „Das würde ich gerne sehen“
  • DFB-Pokal „Yeboah“ erlöst den Hamburger SV, Rostock-Chaoten drehen in Lübeck durch
  • Ausgerechnet bei Seeler-Abschied Übles Banner sorgt für Entsetzen – klare Fan-Forderung an HSV
  • Ganzes Stadion trägt Schwarz Emotionaler Seeler-Abschied – aber HSV patzt auf dem Rasen
  • „Alles andere wäre völlig daneben“ Nach Tod von Uwe Seeler: Magath-Forderung an den HSV
  • Fußball-Idol tot mit 85 Warum alle Uwe Seeler seit 1961 auch „Uns Uwe“ nannten
  • Reaktionen zum Tod von Uwe Seeler „Der größte HSVer aller Zeiten“ – „Ich bin erschrocken“
  • 2. Bundesliga Kurz vor Saisonstart – Das sind die Top-Teams: Alles Wichtige im Überblick

Der HSV erwischte einen echten Traumstart in die Partie: Moritz Heyer (26) versenkte die Kugel bereits nach fünf Minuten zur 1:0-Führung für die Gäste in den Maschen. Doch Felix Platte (25) hatte noch vor dem Pausenpfiff die richtige Antwort für den SCP: Der Angreifer versenkte das Spielgerät unten rechts zum 1:1-Ausgleich (38.).

Der insgesamt überlegende HSV hatte auch nach Wiederanpfiff die besseren Chancen. Doch es sollte die Erlösung erst in allerletzter Minute geben: Der erst in der 90. Minute eingewechselte Tommy Doyle (20) wurde spät in der Nachspielzeit an der Strafraumgrenze freigespielt – und drosch die Kugel zum umjubelten Siegtreffer ins Netz (90.+4).

Last-Minute-Jubel für den HSV, Mega-Frust beim SC Paderborn! Nun geht es für die Hamburger am kommenden Samstag (20.30 Uhr, Sport1) im Top-Spiel gegen Holstein Kiel weiter. Paderborn ist tags darauf (13.30 Uhr, Sky) beim Karlsruher SC gefordert. (kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.