Vermisste Scarlett S. aus NRW Fund auf Wanderweg – Polizei im Einsatz

1. FC Köln in der Einzelkritik Vier Zweien und drei Fünfen bei Punkt in Bochum

Salih Özcan (r.) und Jonas Hector (l.) verfolgen Takuma Asano.

Salih Özcan (r.) und Jonas Hector (l.) verfolgen Takuma Asano am Samstag (22. Januar 2022) beim Bundesliga-Topspiel des VfL Bochum gegen den 1. FC Köln.

Der 1. FC Köln war am 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga zu Gast beim VfL Bochum. Diese Noten verdienten sich die Baumgart-Profis gegen den Aufsteiger.

Der 1. FC Köln hat den Sieg beim VfL Bochum verspielt. Die Mannschaft von Steffen Baumgart kam nach einer zwischenzeitlichen 2:1-Führung letztlich zu einem 2:2 beim Aufsteiger. Diese Noten verdienten sich die FC-Profis. 

Einzelkritik des 1. FC Köln zum Spiel beim VfL Bochum

Marvin Schwäbe 2

Bekam das 0:1 durch die Hosenträger. Danach mit starker Fuß-Abwehr gegen Locadia. Hielt seiner Mannschaft am Ende den Punkt fest.

Alles zum Thema VfL Bochum

Benno Schmitz 4

Hatte oft Probleme im Timing. Kam auch beim 2:2 einen Schritt zu spät gegen Torschütze Asano.

ab 80. Kingsley Ehizibue –

Hielt seine Seite die letzten zehn Minuten dicht. Kam ohne Mätzchen aus.

Luca Kilian 4

Stand vor dem 0:1 auf verlorenem Posten, konnte Locadia nicht an der Vorarbeit hindern. Legte dem Holländer anschließend unfreiwillig auf. 

Timo Hübers 2

Erzielte nach Ping-Pong im Strafraum sein erstes Bundesliga-Tor. Strahlte die meiste Sicherheit in der Viererkette aus. 

Jonas Hector 4

Sah beim 0:1 im Sprint-Duell mit Holtmann nur die Rücklichter. Machte auch beim 2:2 keine glückliche Figur. 

Salih Özcan 3

Legte vor dem Ausgleich geschickt per Kopf auf. Tat sich deutlich leichter, als er auf der Sechs einen Nebenmann an die Seite gestellt bekam. 

Florian Kainz 2

Endlich passte auch mal ein Standard: Schlug die Ecke vor dem 1:1-Ausgleich. Bereitete Modestes Treffer zudem geistesgegenwärtig vor. 

ab 80. Kingsley Schindler -

Lief Osterhage nur hinterher, als der die Möglichkeit zum 3:2 hatte. Lieferte offensiv nicht den erhofften Impuls.

Dejan Ljubicic 3

Schöne Vorarbeit bei Modestes Groß-Chance vor dem 0:1. Als er auf dem Boden lag, hätte Bochum beinah schon das 2:2 gemacht. Musste angezählt vom Platz. 

ab 65. Mark Uth –

Fand nur schwer rein. Bekam eine aussichtsreiche Steilvorlage von Kainz nicht kontrolliert.

Louis Schaub 5

Mutloser Auftritt. Drehte meist ab, statt ins Risiko zu gehen. Bekam mit Abstand die meisten Anweisungen von Baumgart.

ab 61. Jan Thielmann 4

Konnte sein Tempo nicht gewinnbringend einsetzen. Hob bei einer potenziellen Elfmeter-Situation zu leicht ab.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Ondrej Duda 5

Begann als zweite Sturm-Spitze, wirkte dort allerdings verloren. Hatte auch später auf der Zehn nicht mehr Ideen. 

ab 61. Jannes Horn 5

Unglückliche Einwechslung. Sprang beim Bochumer Ausgleich unter dem Ball her. Riskierte bei seinem Foul an Antwi-Adjei beinahe noch einen Elfer.

Anthony Modeste 2

Vergab die erste Chance, geriet dabei leicht in Rücklage. Machte er mit seinem geschickten Lupfer über Riemann wieder gut – sein 13. Tor!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.