Auslaufende Verträge FC vor heißem März – das ist der Stand der Verhandlungen

Luca Kilian, Dejan Ljubicic, Florian Kainz und Tim Lemperle ziehen sich beim Training es 1. FC Köln (22. Februar 2022) Leibchen an.

Florian Kainz (3.v.l.) beim Training des 1. FC Köln, hier am 22. Februar 2022

Die Vertrags-Verhandlungen zwischen Florian Kainz und dem 1. FC Köln liegen wohl vorerst auf Eis. Doch auch die Zukunft weiterer FC-Akteure ist derzeit noch ungewiss.

Es geht in die heiße Verhandlungsphase beim 1. FC Köln. Vier Verträge laufen zum 30. Juni dieses Jahres aus. Die Zukunft von Benno Schmitz (27), Florian Kainz (29), Louis Schaub (27) und Jannes Horn (25) soll spätestens im März geklärt werden.

Während Youngster Tomas Ostrak (22), dessen Vertag ebenfalls im Sommer ausläuft, bereits beim MLS-Klub St. Louis unterschrieben hat, ist die Zukunft der vier anderen weiterhin ungewiss. Die Verhandlungen bei Kainz und Schmitz sind in vollem Gange.

Florian Kainz benötigt Bedenkzeit

Der FC würde seine beiden Leistungsträger gerne behalten, ist aber in Pandemie-Zeiten zu Gehaltskürzungen gezwungen. Der Spieler-Seite muss dabei klar sein, dass kein Bundesligist außer den Big Playern noch die fetten Saläre der Vor-Corona-Zeit bezahlen kann. Heißt: Auch Florian Kainz und Benno Schmitz müssen Abstriche machen.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Vor allem Kainz will sich das Kölner Angebot noch mal durch den Kopf gehen lassen, ehe er unterschreibt. Der Ösi hat um Bedenkzeit gebeten und will vorher noch mal den Markt sondieren. Schließlich geht es für den Familienvater wohl um den letzten großen Vertrag seiner Karriere.

Grundsätzlich fühlt sich der Österreicher wohl in Köln, könnte sich daher einen Verbleib nur allzu gut vorstellen. Nach EXPRESS-Informationen ist der FC sowohl beim Ösi als auch bei Schmitz guter Dinge, dass man am Ende einen Kompromiss finden wird, mit dem beide Seiten zufrieden sind.

Noch kein neues FC-Angebot für Louis Schaub und Jannes Horn

Bei Schaub und Horn sieht die Situation etwas anders aus. Das Duo hat bislang kein neues Vertragsangebot erhalten. Vor allem bei Schaub will man aber noch die nächsten Wochen abwarten, ob man ihm nicht doch noch eine Verlängerung seines Kontraktes anbietet.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Gleiches gilt für Luca Kilian, wo die Entscheidung getroffen werden muss, ob man die vereinbarte Kaufoption ziehen wird. Spätestens Mitte/Ende März soll dann Klarheit in allen Personalfragen herrschen. Dann hätte der FC noch genug Zeit, Ersatz für die neue Saison zu verpflichten.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.