„Glück im Unglück“ Erstes FC-Training: Vier Neue dabei – aber Hector noch immer verletzt

Steffen Baumgart und sein 1. FC Köln sind zurück auf dem Rasen. Am Montag (27. Juni 2022) stand das erste Mannschaftstraining der neuen Saison an.

Steffen Baumgart und sein 1. FC Köln sind zurück auf dem Rasen. Am Montag (27. Juni 2022) stand das erste Mannschaftstraining der neuen Saison an.

Der 1. FC Köln ist am Montag auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Vier Neuzugänge waren beim Auftakt dabei, Kapitän Jonas Hector dagegen fehlt zunächst verletzt.

Der Ball rollt wieder!

Der 1.FC Köln hat am Montag (27. Juni 2022) das Training für die Bundesliga-Saison 2022/23 aufgenommen. Rund 300 Fans waren ans Geißbockheim gekommen, um ihre Euro-Helden zu sehen. Und es ging direkt mehr als 100 Minuten zur Sache.

Chefcoach Steffen Baumgart (50), dessen Vertragsverlängerung bis 2024 kurz zuvor verkündet worden war, konnte 23 Feldspieler und vier Torhüter auf dem Rasen begrüßen. Darunter die Neuzugänge Linton Maina (23), Denis Huseinbasic (20), Kristian Pedersen (27) und Eric Martel (20) – allerdings nicht Jonas Hector (32)!

Jonas Hector fehlt mit Waden-Verletzung

Der Kapitän verpasst die ersten Vorbereitungstage verletzt, Hector hatte sich im letzten Liga-Spiel der abgelaufenen Saison in Stuttgart (14. Mai) eine Muskelverletzung in der Wade zugezogen.

Alles zum Thema Jonas Hector
  • FC-Stimmen nach Doppel-Comeback Köln ärgert Leipzig: „Das ist das, was uns ausmacht“
  • Entscheidung gefallen Baumgart legt sich auf FC-Kapitän fest – das ist der neue Mannschaftsrat
  • „Ich werde da sein“ Hector bereit für FC-Auftakt – debütiert ein Neuzugang in der U21?
  • FC-Saisoneröffnung Profis, Trainer & Bosse auf der Bühne – alles Wichtige zum Nachlesen im Ticker
  • FC-Däne betreibt Eigenwerbung Startelf statt Hector-Vertreter? „Kann Jonas nicht nur ersetzen“
  • FC-Sieg in Offenbach Huseinbasic trifft und entschuldigt sich – Sprechchöre & Boss-Lob für Neu-Kölner
  • AC Mailand stoppt Baumgart-Serie FC verliert Test-Kracher durch Weltmeister-Doppelpack
  • FC-Coach kündigt Entscheidungen an Letzte Woche mit XXL-Team – Baumgart verkleinert Kader
  • FC-Kapitän mit Abschiedsspruch Hector: „Auch wenn ich dann eventuell nicht mehr dabei bin“
  • FC im Trainingslager Baumgart mit Schleifer-Drohung zum Start: „Jungs werden es weniger genießen“  

Lizenzbereich-Leiter Thomas Kessler (36) erklärt: „Jonas braucht noch ein bisschen. Es war Glück im Unglück, dass die Verletzung zum Ende der Saison passiert ist. Wir hoffen, dass wir ihn schnellstmöglich wieder voll im Mannschaftstraining haben, spätestens nach dem Trainingslager.“

Dieses wartet vom 3. bis 10. Juli in Donaueschingen. Im  Schwarzwald soll auch Youngster Mathias Olesen (21) wieder einsteigen. Der Luxemburger hatte sich bei der Nations-League-Partie gegen die Türkei (11. Juni) ebenfalls an der Wade verletzt.

Länger dauert es noch bei Neuzugang Steffen Tigges (23), der am Montag individuell an seinem Comeback nach schwerer Sprunggelenksverletzung arbeitete, und Jan Thielmann (20, Bänderverletzung), der erst rund um das Pokal-Spiel gegen Jahn Regensburg (30. Juli) ins Training zurückkehren kann. Dimitrios Limnios (24, zuletzt an Twente Enschede verliehen) fehlt mit seinem Kreuzbandriss gar bis ins neue Jahr hinein.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS.de-Gutscheinportal sichern!

FC-Neuzugang Eric Martel verzichtet auf Sonder-Urlaub

Neben den Verletzten sind zunächst auch die Nationalspieler Tim Lemperle (20), Dejan Ljubicic (24) und Ondrej Duda (27) nicht dabei, die noch Sonder-Urlaub bis zum Trainingslager haben.

Stark: U21-Nationalspieler Martel, der erst am Freitag offiziell vorgestellt worden war, verzichtete freiwillig auf die freien Tage, um sofort mit seinen neuen Teamkollegen auf dem Platz zu stehen.

Gehen gelassen hat sich im Urlaub kein FC-Profi, das haben die Leistungstests vorm Trainingsstart gezeigt. Kessler schmunzelnd: „Die Zeiten sind ehrlicherweise vorbei. Die Jungs kommen zum Teil fitter wieder als sie gegangen sind.“

Und wie hat sich die erste Einheit angefühlt? „Es tat schon ein bisschen weh“, gibt Mark Uth (30) zu: „Wenn du im Urlaub nur Badelatschen trägst, dann ist das erste Training anstrengend...“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.