ING Erste Großbank ergreift überraschende Maßnahme: „Zeit der Nullzinsen jetzt vorbei“

FC-Podcast Klammert sich Gisdol gegen Frankfurt an Strohhalm Modeste?

21504DE5-C191-4026-BEFC-AF86EBD883BE

Anthony Modeste ackert im FC-Training für sein Bundesliga-Comeback gegen Frankfurt

Köln – Die Derby-Nachwehen lassen langsam nach, der Blick geht nach vorne Richtung Eintracht Frankfurt (Sonntag, 15.30 Uhr).

Das richtungsweisende Spiel gegen die Adlerträger ist auch Thema zwischen Frechen und Troisdorf: Statt in den Studios von Radio Köln tauschte sich Kommentator Guido Ostrowski mit EXPRESS-Reporter Alexander Haubrichs urlaubsbedingt über das Internet aus – die beiden diskutierten mögliche Erfolgsrezepte, wie der 1. FC Köln die ersten drei Punkte der Saison einfahren kann.

Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern

Anthony Modeste wird zum Hoffnungsträger

Alles zum Thema Anthony Modeste

Eine Personalie, die während der Länderspielpause und in Abwesenheit der Nationalspieler für Hoffnung sorgt, ist Anthony Modeste (32). Der einstige Sturm-Star kommt immer besser in Fahrt und tankte beim 14:0-Sinnlos-Test gegen den SC Borussia Lindenthal-Hohenlind mächtig Selbstvertrauen.

Der Franzose erzielte 103 Tage nach seinem letzten Einsatz für den FC satte acht Comeback-Tore. Ein klarer Fingerzeig Richtung Trainer Markus Gisdol (51): „Ich bin auch noch da.“

Sorgen um Sebastian Andersson und Jonas Hector

Klammert sich Gisdol gegen Frankfurt an Strohhalm Modeste? Gut möglich, denn der etatmäßige Neuner Sebastian Andersson (29) plagt sich seit Wochen mit Knieproblemen rum, und „schleppte sich“ laut Sportboss Horst Heldt (50) die letzten Wochen nur durch. Im FC-Podcast diskutieren Haubrichs und Ostrowski über Modeste Einsatz-Chancen.

Sorgen gibt es auch um Kapitän Jonas Hector (30). Der 43-malige Nationalspieler plagt sich immer noch mit den Spätfolgen seines Bielefeld-Crashs herum. An Training war bisher nicht zu denken, die Zeit wird knapp, der Ausfall des Leitwolfs würde schwer wiegen.

Ebenfalls Thema: Die fehlenden Automatismen. Die Mannschaft konnte aufgrund der Länderspiel-Abstellungen kaum an der fehlenden Abstimmung arbeiten. Die Neuzugänge Ondrej Duda (25) und Dimitris Limnios (22) waren unterwegs, Andersson musste fast die gesamte Zeit pausieren.

All das wird besprochen und trotzdem finden die Podcaster auch immer noch Dinge, die Hoffnung auf den ersten Saisonsieg machen.

Wer sie hören will: Auf Spotify, iTunes oder Soundcloud ist der Podcast kostenlos zu hören!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.