+++ EILMELDUNG +++ Richtung Köln Heftiger Unfall! A3 gesperrt – zwei Personen lebensgefährlich verletzt

+++ EILMELDUNG +++ Richtung Köln Heftiger Unfall! A3 gesperrt – zwei Personen lebensgefährlich verletzt

Ex-FC-Profi ModesteEr unterschreibt im Fußball-Niemandsland – so viel verdient er

Kölns Anthony Modeste fasst sich an den Kopf.

Anthony Modeste bei einem Testspiel des 1. FC Köln gegen AC Mailand am 17. Juli 2022.

Anthony Modeste hat einen neuen Klub gefunden. Der Ex-FC-Stürmer wechselt nach Kairo zum ägyptischen Erstligisten Al-Ahly. 

von Felix Rasten (fr)

Der Deal ist durch! Anthony Modeste (35) hat einen neuen Verein gefunden und wechselt zum ägyptischen Erstligisten Al-Ahly. Das gab der Verein aus Kairo am Dienstagmorgen (12. September 2023) auf den sozialen Plattformen bekannt. 

Dort trifft der Stürmer auf einen ehemaligen Coach des 1. FC Köln. Marcel Koller (62) war von 2003 bis 2004 Trainer der Geißböcke und steht seit 2022 an der Seitenlinie der Ägypter. 

Anthony Modeste wechselt zum ägyptischen Erstligisten Al-Ahly

Modeste bestätigte vor einigen Tagen das Angebot von Al-Ahly. Laut dem Journalisten Ebenezer Michael Deveerson soll der Ex-FC-Stürmer einen Zweijahresvertrag erhalten und rund 1,4 Millionen Euro im Jahr verdienen. „Hier ist Kairo. Hier ist Geschichte. Hier ist Al-Ahly“, hieß es unter der Mitteilung.

Alles zum Thema Anthony Modeste

Der Franzose hielt sich zuletzt in seiner Wahlheimat Köln fit, durfte beim Regionalligisten Fortuna Köln unter Trainer Markus von Ahlen (52) mittrainieren. „Ich danke dem Verein und den Spielern dafür, sie sind eine große Hilfe für meine mentale und körperliche Kondition“, sagte er im Interview mit Sport1.

Hier seht ihr den Instagram-Post von Modestes neuem Klub Al-Ahly:

Über seine Zeit beim FC verriet der Stürmer: „Ich hatte eine tolle Saison in Köln hinter mir und hätte gerne beim FC verlängert. Aber aus irgendwelchen Gründen konnten die Bosse das nicht.“ Daraufhin folgte eine verkorkste Saison bei Vizemeister Borussia Dortmund.

Der 35-Jährige kam auf 28 Einsätze und erzielte zwei Tore. Als BVB-Stürmer Sebastian Haller (29) nach seiner Krebs-Erkrankung dann wieder fit wurde, musste Modeste die meiste Zeit auf der Ersatzbank verbringen. 

Seine Saison bei den Dortmundern bereut der Franzose allerdings nicht: „Ich verstehe, dass man das denkt, weil meine Statistiken in Dortmund anders waren, aber für mich war der BVB kein Fehler“. Nun geht Modeste also in Ägypten wieder auf Torejagd.