Besser als Barca und PSG Hier ist der FC beste Mannschaft Europas – in einer Statistik aber Letzter

FC-Coach Steffen Baumgart (l.) und Mark Uth beim Training des 1. FC Köln am 28. Juni 2022.

FC-Coach Steffen Baumgart (l.) und Mark Uth beim Training des 1. FC Köln am 28. Juni 2022.

Der 1. FC Köln ist die beste Mannschaft Europas. Zumindest, wenn man auf die Pressing-Statistiken der Top-Fünf-Ligen schaut. In einer weiteren Kategorie ist der FC jedoch Schlusslicht der Bundesliga.

Die Vorbereitung des 1. FC Köln auf die kommende Saison ist in vollem Gange!

Steffen Baumgart (50) will seine Mannschaft weiterentwickeln. Bereits in seiner ersten Saison als FC-Chefcoach hat er eine ganz neue Spielweise implementiert. Baumgart setzt auf „volle Attacke“: Mit seinem offensiven Pressing will er die Gegner permanent aktiv unter Druck setzen.

Der neue Stil spiegelt sich auch in den Laufleistungen einzelner Spieler wider. So waren mit Dejan Ljubicic (24), Ellyes Skhiri (27) und Ondrej Duda (27) beispielsweise gleich drei FC-Profis unter den zehn Bundesliga-Spielern mit den meisten Kilometern pro 90 Minuten. 

1. FC Köln auf Augenhöhe mit Rekordmeister FC Bayern München

Wie stark der FC im Pressing ist, beweist auch die folgende Statistik. Der Datendienstleister „Opta“ hat am Montag (27. Juni 2022) gezeigt, dass die Gegner der Geißböcke im Schnitt die schlechteste Passquote (83 Prozent) in der eigenen Hälfte hatten.  

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Der Spielaufbau war also für die Teams der Bundesliga gegen keinen Gegner so schwer wie gegen den 1. FC Köln. Zumindest fast, denn auch der FC Bayern München sorgte, genau wie die Geißböcke, für eine gegnerische Pass-Quote von 83 Prozent. Mit diesem Wert ist der FC aber nicht nur in Deutschland spitze, sondern in ganz Europa. Der FC weist im Vergleich der Top-Ligen in Europa damit gar eine bessere Statistik auf als die Star-Ensembles des FC Barcelona, von Manchester City oder Paris St. Germain.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Wie gut das offensive Pressing funktioniert, konnten die Fans zum Beispiel beim 4:1-Derby-Kracher gegen Borussia Mönchengladbach bestaunen. In der Partie des 13. Spieltages (27. November 2021) setzte die FC-Offensive Gladbachs Florian Neuhaus (25) in der 77. Minute dermaßen unter Druck, dass dieser direkt in die Füße von Mark Uth (30) passte. Der Porzer konnte den kapitalen Fehler ausnutzen und traf sehenswert zum zwischenzeitlichen 2:1 in Müngersdorf.

1. FC Köln: In einer Statistik ist der FC Schlusslicht der Bundesliga

Doch es gibt auch Statistiken, in denen der 1. FC Köln nicht zur Spitzengruppe der Bundesliga gehört. Ganz im Gegenteil: Schaut man auf die effektive Spielzeit, hat der FC den niedrigsten Wert der Liga.

Die Vergleichsplattform „Sportwettentest“ hat die durchschnittlichen Minuten erfasst, in denen der Ball nicht im Aus war. Gerade einmal rund 51 Minuten ist die Pille beim FC im Spielfeld. Zum Vergleich: Beim Rekord-Meister aus München befindet sich der Ball länger als 57 Minuten im Spiel. 

Ob diese Statistik jedoch etwas über die Effektivität des Fußballs aussagt, ist zu bezweifeln, schließlich hat der FC seine beste Saison seit Einführung der Drei-Punkte-Regel gespielt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.