Autounfall in Köln Fahrer schwer verletzt – Straße und Auffahrt derzeit gesperrt

Bosbach gerührt Höhner-Frontmann kämpft mit Kölner Promi-Team für gute Sache

231819798

Henning Krautmacher, hier bei einem Auftritt in der Lanxess-Arena am 11. Februar 2021, will Jugendlichen das Lesen näherbringen.

Köln – Mit Star-Power für den guten Zweck: Höhner-Frontmann Henning Krautmacher (64) setzt sich seit Jahren dafür ein, dass sich Jugendliche fürs Lesen begeistern. Seit Donnerstag (18. März 2021) ist der Höhner-Sänger nun auch im Video-Projekt „BookIt” zu sehen.

  • Henning Krautmacher begeistert Jugendliche fürs Lesen
  • Bei „BookIt” diskutieren Schüler mit Prominenten
  • YouTube-Reihe ab 18. März 2021 online

Die YouTube-Reihe folgt dem Prinzip: Kids treffen Promis. Schülerinnen und Schüler stellen ein mitgebrachtes Buch vor. Dann wird diskutiert. 

Köln: Krautmacher, Bosbach und Co. diskutieren mit Jugendlichen

Alles zum Thema Henning Krautmacher
  • Paukenschlag bei Kölner Kult-Band Höhner präsentieren neuen Bassisten auf Instagram
  • Kölner Karneval „Widder do 2022“: Rote Funken landen Gefühls-Treffer auf Youtube
  • Uniklinik ist letzte Hoffnung Familie in Not: Kölner Promi hilft krebskranker Polina
  • Köln vor Musik-Sensation? Höhner auf Gitarristen-Suche: EXPRESS nennt Kandidaten
  • Bosbach gerührt Höhner-Frontmann kämpft mit Kölner Promi-Team für gute Sache
  • Nach sieben Jahren Kölner Kult-Lokal schließt – Kölsche Top-Band war hier zu Hause
  • Kölner Star in Klinik Nach Diagnose: Henning Krautmacher mit dringendem Appell an alle
  • Friseure im Lockdown Der Schnäuzer!? Kölner Sänger im Stadion frisiert
  • Vorfreude pur Veranstalter bestätigt: Termin für die Kölner Lichter steht
  • „Hatte schlimme Schmerzen“ Kölner Musik-Urgestein: Krebs-OP in Spezialklinik

Die Begegnungen in gediegener Buchklub-Atmosphäre haben vor allem bei den Stars Eindruck hinterlassen.

„Ich habe wieder mal gemerkt, wie intensiv unsere Jugendlichen sind”, schwärmte Schauspielerin Janine Kunze (46) nach dem Treffen mit Schülerin Anneke. „Ich glaube wirklich, dass die viel weiter sind, als wir es damals waren.“

Henning Krautmacher: Höhner-Sänger macht sich für Bücher stark

Auch Wolfgang Bosbach (68) zeigte sich gerührt. „Mich hat die junge Dame in einem hohe Maße beeindruckt. Unfassbar, wie weit die jungen Leute heute schon sind“, sagte der CDU-Politiker.

Henning Krautmacher Bookit

Henning Krautmacher (r.) bespricht mit der Schülerin Sophia (l.) in der YouTube-Reihe BookIt das Buch „One Of Us Is Lying” von Karen M. McManus.

Dessen Gesprächspartnerin in dem Video-Projekt war Shahd. Die Zehntklässlerin lebt erst seit vier Jahren in Deutschland und hat ein klares Lieblings-Genre. 

„BookIt” Schülerin diskutiert mit Anke Engelke

„Biographien zeigen die Wahrheit darüber, was in unserer Welt passiert. Sie erweitern unser Wissen”, sagt die Schülerin. „Ich kann dadurch nicht nur ein Leben leben, sondern ein anderes gleich mit.”

Die 15-jährige Skalett nutzte die Gelegenheit, um mit Schauspielerin Anke Engelke (55) über den Feminismus zu diskutieren. Dieser sei auch für Männer vorteilhaft, wie Skalett erklärt: „Feminismus kämpft zum Beispiel dafür, dass Männer nicht beim ersten Date bezahlen müssen oder, dass sie auch emotional sein können.“ 

Henning Krautmacher mit Appell an Lukas Podolski

Mit „Tatort”-Ermittler Dietmar Bär (60), Kult-Reporter Uli Potofski (68) oder Schauspielerin Anette Frier (47) hat sich Krautmacher viele weitere bekannte Gesichter an Bord geholt. 

Eine Gruppe fehlt dem Schnurbartträger allerdings noch in seinem Team – die Profi-Kicker. 

„Wenn Lukas Podolski sagt: Lesen ist cool! Dann lesen Jungs mehr”, so die Rechnung, die Krautmacher durchaus als Appell verstanden sehen will.

Die nächste Chance für Prinz-Poldi und Co. ist bereits im Anmarsch: Bei zwölf Folgen „BookIt” soll es nicht bleiben. Die zweite Staffel soll schon bald folgen. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.