Bergisch Gladbach E-Porsche: Bosbach und Cantz mit Ansage an Claudia Roth

Porsche2

Guido Cantz (l.) und Wolfgang Bosbach betanken im Porsche-Zentrum Bensberg ihren Taycan mit Strom.

Bergisch Gladbach  – Nein, so leicht haut CDU-Politiker Wolfgang Bosbach und „Verstehen Sie Spaß?!“-Moderator Guido Cantz nichts vom Hocker. Aber vielleicht, wenn es binnen zwei Sekunden von 0 auf 100 Sachen geht…

  • Cantz und Bosbach eröffnen Schnelllade-Station in Bergisch Gladbach
  • Wolfgang Bosbach über E-Autos
  • Guido Cantz macht Probefahrt durch Bensberg

Am Freitag (25. September) eröffneten die beiden Promis bei Chef Roman Konrads einen Schnellladepark im Porsche-Zentrum Bensberg in Bergisch Gladbach, an dem man die Autos binnen 25 Minuten nahezu voll laden kann.

Bensberg: Porsche mit Schnelllade-Park

Das taten beide natürlich nicht, um sich genügend über E-Mobilität auszulassen. Und da durfte vor allen bei Politiker Wolfgang Bosbach ein kleiner Scherz in Richtung Grünen-Politikerin Claudia Roth natürlich nicht fehlen.

Porsche1

Die neue Porsche-Ladestation wurde in Bensberg eröffnet.

„Also politisch trennt uns vieles, aber menschlich ist mir Claudia Roth sehr sympathisch. Wir haben uns erst kürzlich auf einer Veranstaltung getroffen und haben beide von Herzen gelacht“, antwortet Wolfgang Bosbach auf die Frage, ob er denn die Grünen-Ikone zu einer Mitfahrt bewegen könnte.

Wolfgang Bosbach: Ob Claudia Roth E-Porsche fahren würde, weiß er nicht

„Ob sie mitfährt, weiß ich nicht“, so Bosbach. Aber auch der CDU-Politiker ist mittlerweile von der Elektro-Mobilität überzeugt. „Es wird eine Frage der Zeit sein, bis sich diese Fahrzeuge allgemein durchsetzen. Denn im Moment sind alle E-Fahrzeuge noch zu teuer.“

MDS-KSTA-2020-02-27-71-158537216

Ob sie E-Porsche fahren würde? Grünen-Ikone Claudia Roth (hier am 26. Februar 2020 in Köln) war Gesprächsthema.

Aber spätestens beim nächsten Satz dürfte sich auch Grünen-Politikerin Claudia Roth freuen. „Noch fahre ich einen Diesel mit Ad-Blue. Aber Hybrid oder Elektro ist sicherlich ein Thema bei der nächsten Anschaffung.“

Bergisch Gladbach: Guido Cantz ist gerne Auto-Sheriff

In die gleiche grüne Kerbe haut auch Blondschopf Guido Cantz: „Ich durfte ja schon Hybrid fahren in der Session. Jetzt bin ich wirklich dran, wann der nächste Wagen bei uns Zuhause in die Garage kommt“, sagt der Auto-Liebhaber, der selbst gerne mal den Sheriff auf Deutschlands Straßen spielt.

Porsche4

Guido Cantz auf seiner Probefahrt mit dem Porsche Taycan durch Bergisch Gladbach.

Zum Beispiel beim Blinken ist er überaus penibel: „Ein Blinker ist bei drei Sachen wichtig: Anfahren vom Fahrbahnrand, Fahrtrichtungsänderung oder Spurwechsel“, philosophiert Ober-Fahrlehrer Guido, während er den Taycan zur Probe fährt.

So oder so: Auch bei den Promis ist der E-Gedanke mittlerweile mehr als angekommen. Das dürfte auch ein gutes Zeichen für Claudia Roth sein.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.