Nach Corona Mega-Volksfest kehrt ins Rheinland zurück – mit kölschen Konzert-Knallern

Besucher bummeln über das Schützen-und Volksfest in Schlebusch

2019 fand das Schützen- und Volksfest zum letzten Mal in Schlebusch statt. Jetzt kehrt es zurück.

Vom 16. bis zum 19. Juni kehrt das Schlebuscher Schützen- und Volksfest wieder in den Wuppermannpark zurück – mit einem Top-Programm.

Endlich! Wenn der Veranstalter der Kölner Lichter auf die vergangenen zwei Jahre blickt, kann Werner Nolden nur noch sarkastisch lächeln. Dennoch: Sein Team steht bereits wieder in den Startlöchern.

Denn jetzt geht es wieder los – und mit dem 37. Schlebuscher Schützen- und Volksfest kehrt vom 16. bis zum 19. Juni 2022 eines der größten Events im Rheinland wieder zurück. Und da lässt es Veranstalter Nolden richtig krachen.

Leverkusen-Schlebusch: Schützen- und Volksfest nach Corona wieder da

Denn neben dem Volksfest ist es bereits das 602. Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Leverkusen-Schlebusch 1418 e.V. und damit echte Tradition.

Alles zum Thema Höhner
  • Test positiv Höhner-Sänger hat Corona – so geht es Henning und der Band
  • „Um Jottes Wille" Henning Krautmacher: Emotionaler Corona-Appell an die Fans 
  • Corona-Alarm bei den Höhnern Nach Henning Krautmacher weitere Bandmitglieder positiv
  • „Arsch huh“ Emotionales Video: So wollen Kölner Künstler Obdachlosen helfen
  • Obdachlos Erst Psychiatrie, dann Straße: Kölner Star-Journalist enthüllt eigene Vergangenheit
  • Halleluja Köln: Mega-Scheck lässt nicht nur Höhner zu Weihnachten jubeln
  • Zu Weihnachten Kommen Sie drauf? Genial: Kölner Höhner machen auf berühmte Band 
  • Kölner Karneval Endgültig: Jetzt ist klar, wie und wo die Proklamation stattfindet
  • Bands gestrichen Das überrascht: So soll die Kölner Proklamation über die Bühne gehen
  • Gänsehaut-Moment Kölner Dreigestirn tritt vor den Gürzenich, da fasst sich der Prinz ans Herz

Dazu verwandeln sich der Schlebuscher Marktplatz und der Wuppermannpark für vier Tage in eine Kirmesmeile. Zahlreiche Jahrmarkthändler, Kunsthandwerker und Schausteller sowie ihre weiblichen Pendants stehen bereits in den Startlöchern.

Ohne Top-Bühnenprogramm geht ebenfalls nichts in Schlebusch! Erst wird es international und national, ehe es dann richtig kölsch wird. Am Donnerstagvormittag (16. Juni) spielt das „Original Oberkrainer Sextett“ aus Slowenien, anschließend entert mit „Vier gewinnt“ die erfolgreiche „Fanta 4 Tributeband“ die Bühne.

Volksfest Schlebusch mit Höhner, Bläck Fööss und Köbes Underground

Am Freitagabend (17. Juni) geht es mit einem Musik-Knaller weiter: Die Bläck Fööss spielen dann im Wuppermannpark und hauen die besten Songs aus ihrer 50-jährigen Geschichte raus.

Samstags (18. Juni) kommt mit Köbes Underground die Hausband der Stunksitzung vorbei, ehe es am Sonntag (19. Juni) emotional wird, wenn die Höhner am Abend ein Konzert spielen. „Es wird vermutlich einer der letzten Auftritte von Frontmann Henning Krautmacher auf der Bühne“, so Nolden. „Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, ihn und die Band in seinem Abschiedsjahr nochmal in seiner alten Heimat begrüßen zu dürfen.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei, aber der Veranstalter hat eine große Bitte: „Aus Sicherheitsgründen bitten wir darum, auf die Mitnahme von Rucksäcken, große Taschen und Bollerwagen zu verzichten. Unser Sicherheitspersonal wird an den Eingängen stichprobenartige Kontrollen durchführen. Diese Maßnahme dient der allgemeinen Sicherheit“, kündigt Nolden an.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.