Paukenschlag in Köln Höhner stellen ihren neuen Sänger vor 

Henning Krautmacher, Frontmann der Höhner auf dem Kölner Heumarkt

Henning Krautmacher bekommt bei den Höhnern einen neuen Kollegen an seine Seite. 

Paukenschlag in Köln bei den Höhnern: Patrick Lück (44) soll sich an der Seite von Henning Krautmacher als neuer Frontmann etablieren.

Köln. Faustdicke Überraschung zum Wochenstart: Die Höhner haben einen neuen Sänger verpflichtet und rüsten sich damit für die Zukunft.

Willkommen im Höhnerstall, Patrick Lück! Er steigt als „Patric" (ohne ck) neu bei der Kult-Band ein. „In guter, alter Höhner-Tradition wird Patric bereits bei den kommenden Auftritten rund um den 11.11., der anstehenden Höhner-Weihnacht-Tournee sowie in der Session 2021/ 2022 an der Seite von Henning Krautmacher die Frontmann-Position einnehmen“, teilt die Band mit.

Köln: Höhner mit neuem Sänger Patric

Und: Der 44-jährige Sänger ist kein Unbekannter in der Szene des Karnevals: Mit Auftritten beim „Fest in Blau“ der Blauen Funken, bei der Prinzengarde Köln, den Roten Funken, auf Festen der Colombina Colonia, beim „Ball Raderdoll“ oder bei vielen anderen Gesellschaften, hatte sich der aus Niederzissen stammende Sänger auch in Köln einen Namen gemacht.

In der Session 2014/2015 schrieb er für das Kölner Dreigestirn um Prinz Holger Kirsch den Song „Wenn ich `ne kölsche Jung wör“, der dann auf unzähligen Veranstaltungen in und rund um Köln präsentiert wurde. 

Sänger Patric auf der Bühne

Patric alias Patrick Lück wird bei den Höhnern einsteigen.

Mit der Verpflichtung von Patric kann man bei den Höhnern auch zwischen den Zeilen lesen: „Gute alte Höhner-Tradition“ bedeutet nichts anderes, als dass Patric zukünftig auch immer mehr in die Rolle von Henning Krautmacher schlüpfen soll. Denn auch Krautmacher stand eine Session lang an der Seite von Peter Horn, der schließlich die Band Ende der 1980er Jahre verließ.

Band Höhner mit Patrick Lück

Das erste Bandfoto: Patrick Lück (4.v.l.) ist der neue Höhner-Sänger.

Bei den Höhnern hatten sich mehrere Sänger beworben. Laut EXPRESS.de-Informationen auch Paveier-Sohn Daniel Vorholt, der erst kürzlich seine neue Band Auerbach vorstellte. 

Doch letztlich soll die Wahl auf Patric gefallen sein, der mit seiner Stimme und seinem Temperament überzeugen konnte.

Köln: Henning bleibt Höhner-Boss

Allen Unkenrufen zum Trotz wird nach wie vor Henning Krautmacher den Ton bei der Band angeben, und nicht nach der Session aufhören. Denn das 50-jährige Jubiläum steht an und viele weitere Aktionen. Und dort wird man den beliebten Sänger definitiv auf der Bühne sehen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.