„Sturz in großer Höhe“ Frau und Kind tot vor Hochhaus aufgefunden: Polizei mit erschütternder Vermutung

Tiefe Löcher, Rasen verlängert Umbauarbeiten in Münchner Allianz-Arena haben begonnen

Die Allianz-Arena in München von innen.

Die Allianz-Arena in München: Hier wird am 13. November 2022 das erste NFL-Spiel auf deutschem Boden stattfinden.

Im November 2022 wird die NFL das erste Mal ein Spiel auf deutschem Boden austragen. Für die Partie in München sind allerdings auch Umbaumaßnahmen in der Allianz-Arena nötig.

Ende 2022 findet zum ersten Mal der Geschichte ein Spiel der NFL in Deutschland statt. Am 13. November treffen in der Allianz-Arena in München die Tampa Bay Buccaneers und die Seattle Seahawks aufeinander.

Die Umbauarbeiten im Münchner Stadion haben nun rund fünf Monate vorher schon begonnen. Da wird aktuell fleißig gearbeitet.

Großteil der Umbauarbeiten soll bis zum Bundesliga-Start fertig sein

Unter anderem müssen die Field Goals angebracht und die Länge des Rasens, auf dem normalerweise nur Fußball gespielt wird, angepasst werden.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga
  • DAZN Satte Preiserhöhung zur neuen Saison – hier kommt es für Fußballfans sogar noch härter
  • Trainer-Karussell Nach Pochettino-Abschied: Paris präsentiert PSG-Schreck als neuen Trainer
  • Kurioser Rekord für die Ewigkeit FC hat historische Bestmarke in der Bundesliga aufgestellt 
  • FC legt wieder los Tests, Trainer-Verstärkung, Baustelle: So läuft der Baumgart-Start
  • Bierpreise in Bundesliga-Stadien Aufsteiger übertrifft sogar Bayern München – FC im Mittelfeld
  • Bundesliga-Kommentar Klubs ohne Chance: Diesen Kampf kann die Liga nicht gewinnen
  • „Dann verabschieden wir uns von dem Spieler“ 14 FC-Verträge laufen aus: Bosse basteln neues Gehaltsgefüge
  • „Streben längere Zusammenarbeit an“ Der FC-Streich? Baumgart & Keller erklären Kölns neuen Trainer-Plan
  • Irre Bundesliga-Premiere Ex-Ultra neuer Hertha-Präsident – Erfolgs-Boss ohne Chance
  • Trainer-Verlängerung & Kader-Planung Das sagen Baumgart und Keller zum FC-Start

„Aktuell laufen die Fundamentarbeiten für die Field Goals, hierfür muss ein rund eineinhalb Meter tiefes Loch gegraben werden, damit die Tore entsprechend sicher stehen“, teilten die Münchner am Mittwoch (15. Juni 2022) mit.

Über die Löcher werde abschließend eine Abdeckplatte mit Rasen gesetzt, um die Heimspiele des FC Bayern München nicht zu gefährden.

Da ein American-Football-Feld länger und schmaler ist, muss außerdem an den Maßen des Rasens gearbeitet werden. Doch das ist gar nicht so unkompliziert.

„Hierfür müssen zeitgleich die technischen Voraussetzungen für eine Erweiterung der Rasenheizung geschaffen werden. Ebenfalls schon in Vorbereitung ist der Ausbau der Mannschaftsbereiche, hier werden einige zusätzliche Duschen eingebaut“, hieß es. Bis zum Bundesliga-Start am 5. August soll ein Großteil der Arbeiten fertig sein. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.