Befürchtungen wahr geworden Bombe im Kölner Süden aufgegraben

Formel 1 Rekord-Saison schon wieder getoppt: Noch mehr Rennen für 2022 geplant

Die Formel 1 bläst ihren Rennkalender immer weiter auf und wird im Jahr 2022 erstmals 23 Rennen bestreiten. Ein zweiter US-Grand-Prix ist neu dabei, Deutschland geht dagegen erneut leer aus.

Austin. Der Rennkalender der Formel 1 wächst und wächst – und pulverisiert seinen anstehenden Rekord schon bald wieder. Nach dem noch immer laufenden Rekord-Jahr 2021, das in der aktuellen Saison 22 Rennen bereithält, sind für die folgende Weltmeisterschaft jetzt sogar 23 Rennen geplant.

Am Freitag (15. Oktober 2021) stellte die Formel 1 den Rennkalender für 2022 vor. Der beinhaltet den Saisonstart in Bahrain im März, das Finale in Abu Dhabi im November und dazwischen weitere 21 Grand Prix rund um den Erdball.

Formel 1 auch 2022 nicht in Deutschland

Während es für Sebastian Vettel (34) und Mick Schumacher (22) erneut kein Heim-Rennen in Deutschland geben wird, rückt das Event in Miami als zweiter Grand Prix in den USA neben Austin neu in den Kalender. Das WM-Finale in Abu Dhabi am 20. November steigt dann einen Tag vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft im Nachbar-Emirat Katar.

„Wir freuen uns, den Kalender für 2022 anzukündigen, während wir uns auf eine neue Ära des Sports mit brandneuen Regeln und Autos für das nächste Jahr vorbereiten, die für engere Rennen sorgen sollen“, sagte Formel-1-Geschäftsführer Stefano Domenicali (56).

Formel 1 freut sich auf neue Rekord-Saison und mehr Fans an den Rennstrecken

Der frühere Ferrari-Boss weiter: „Wir freuen uns darauf, in der nächsten Saison wieder mehr Fans begrüßen zu können, und hoffen, dass sich das Jahr 2022 normaler anfühlt als das Leben, das wir alle in den letzten beiden Jahren erlebt haben.“

In der laufenden Saison in der Formel 1 sind 22 Rennen angesetzt, so viele wie noch nie zuvor. Dabei hatten mit Kanada, Singapur, Japan und Australien vier eingeplante Standorte wegen der Corona-Situation abgewunken und die diesjährige Austragung abgesagt.

Das nächste Saisonrennen der Königsklasse des Motorsports findet am 24. Oktober in Austin statt, zwei Wochen darauf folgt das Rennen im benachbarten Mexiko. Im engen Titel-Duell zwischen Max Verstappen (24) und Lewis Hamilton (36) stehen noch sechs Rennen aus. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.