Trainer-Hammer in Liga vier Ex-FC-Star Sunday Oliseh übernimmt NRW-Klub – der hat aber kaum Spieler

Sunday Oliseh steht an der Seitenlinie

Sunday Oliseh, hier am 15. Dezember 2017 als Coach von Fortuna Sittard, übernimmt zur kommenden Saison den West-Regionalligisten SV Slraelen.

Regionalligist SV Straelen ist ein echter Trainer-Coup gelungen: Der Klub hat für die kommende Saison Sunday Oliseh verpflichtet. Der Ex-Bundesliga-Profi soll beim Klub den Umbruch gestalten.

Das ist mal ein echter Trainer-Hammer in der Regionalliga West! Wie am Dienstag (21. Juni 2022) bekannt wurde, übernimmt beim SV Straelen kein Geringerer als Sunday Oliseh (47) in der kommenden Saison den Job an der Seitenlinie.

Der Nigerianer ist den deutschen Fußball-Fans bestens aus einer Zeit in der Bundesliga bekannt, absolvierte für den 1. FC Köln, den VfL Bochum und Borussia Dortmund insgesamt 139 Pflichtspiele (sechs Tore, 14 Vorlagen). Der Mittelfeldmann und 63-fache Nationalspieler lief als Profi auch für Juventus Turin und Ajax Amsterdam auf, wurde mit seinem Land 1994 Afrika-Meister und 1996 Olympia-Sieger. Mit dem BVB holte er 2002 die deutsche Meisterschaft.

Nun soll Oliseh gemeinsam mit dem neuen Sportchef Kevin Wolze (32) beim NRW-Regionalligisten von der niederländischen Grenze den Umbruch gestalten. Zuletzt coachte Oliseh bis Mai 2018 Fortuna Sittard in den Niederlanden.

Coach Steffen Weiß (33) hatte in der abgelaufenen Viertliga-Saison den SVS vor dem Abstieg gerettet und anschließend mit dem Klub den Niederrhein-Pokal gewonnen – war dann aber zurückgetreten.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga
  • Transfer-News Nach FC-Gerüchten: Wechselt umworbener Bayer-Stürmer in die zweite Liga?
  • Kracher im Video Ex-FC-Bubi gelingt spektakulärer Treffer: „Beste Tor, das ich je erzielt habe“
  • FC weiter ohne Uth Baumgart kündigt Euro-Rotation an und erklärt Schindlers kurioses Hin und Her
  • Irres Geständnis Schiedsrichter Aytekin ermahnte Profis, doch es war nur ein großer Bluff
  • „Viele gute Aktionen dabei“ Feuertaufe bestanden: Baumgart lobt FC-Debütanten
  • „Wenn jemand geholt wird...“ Gerüchteküche brodelt, Dietz trifft: FC-Profis ballern gegen Transfer an
  • Hitze-Kollaps bei DAZN? Massive technische Probleme bei Streams – Fans weltweit betroffen
  • Kommentar Starker Start: 1. FC Köln macht genau da weiter, wo er aufgehört hat
  • Kovac ohne Chance Bayern marschiert auch gegen Wolfsburg – nur DAZN zieht München den Stecker
  • Bundesliga live Nach Auftakt-Gala: FC Bayern empfängt Ex-Coach Kovac zum Spieltags-Abschluss

Sunday Oliseh übernimmt beim Regionalligisten SV Straelen

Hermann Tecklenburg (74) bestätigte gegenüber dem Portal „Reviersport“ die prominente Neuverpflichtung auf der Trainerbank: „Ja, Sunday Oliseh wird unser neuer Trainer.“

Der Klub-Präsident verriet außerdem: „Wir waren vor gut 14 Tagen im Straelener Hof lecker Spargel essen. Das war ein gutes Gespräch. In den letzten 24 Stunden konnten wir uns dann auch über einen Arbeitsvertrag bis zum 30. Juni 2023 einigen. Am Mittwoch, 21. Juni, wird Sunday das erste Training leiten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Sunday Oliseh führt den Ball im Spiel gegen Borussia Dortmund

Sunday Oliseh, hier am 7. Dezember 1996 im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Dortmund am Ball, absolvierte zwischen 1995 und 1997 55 Pflichtspiele für den 1. FC Köln.

Saisonstart in der Regionalliga West ist am Wochenende vom 22. bis 24. Juli. Ein richtiges Highlight wartet dann am 30. Juli: Dann treten die Straelener mit Oliseh in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Zweitligist FC St. Pauli an.

Doch bis dahin muss der SVS erst einmal eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen: Lediglich sieben Profis aus der Vorsaison sind geblieben. Wolze wird auf dem Transfermarkt in den kommenden Wochen also viel zu tun haben. Der Ex-Profi hatte das Amt des Sportchefs unlängst übernommen, nachdem er sich den zweiten Kreuzbandriss binnen eines Jahres zugezogen hatte. (kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.