Energie-Hammer in Deutschland Habeck überrascht mit Wende und trifft Entscheidung

Nach „Hurensohn“-Kommentar Ex-Nationalspieler reagiert cool auf Instagram-Pöbler

Neuer Inhalt (1)

Max Kruse, in der vergangenen Saison für Fenerbahce Istanbul aktiv, ist abseits des Fußballplatzes für seine lockere Art bekannt. 

Köln – Ex-Nationalspieler Max Kruse (32) hat mit einer gelassenen Reaktion auf einen Hater-Kommentar auf Instagram für Lacher gesorgt.

Instagram-Nutzer beleidigt Max Kruse

Den Angreifer hatte es zuvor gleich doppelt erwischt: Erst wurde er von einer Wespe gestochen – schmerzhaft genug. Als Kruse daraufhin jedoch per Instagram-Story seine Follower diesbezüglich um Behandlungs-Tipps bat, musste er eine üble Beleidigung hinnehmen.

Alles zum Thema Social Media

Auf die Frage „Tipps gegen Wespenstiche?“ antwortete ein Nutzer genauso unpassend wie obszön mit „Du Hurensohn“.

Max Kruse kontert Beschimpfung mit Humor

Der aktuell vereinslose Stürmer bleibt aber locker, lässt sich nicht auf die plumpe Provokation ein. Mit einem Lächeln und Daumen nach oben antwortet er humorvoll: „Probier ich gleich mal aus. Guter Tipp“.

Die coole Reaktion des 14-fachen Nationalspielers kommt bei seinen Fans gut an. Lachende Smileys füllen die Kommentarspalte eines Posts zu dem Vorfall, dazu die häufige Bemerkung „Bester Mann“.

Der ehemalige Bundesligaspieler sucht nach einer recht erfolglosen Saison in Istanbul mit Fenerbahce nach einem neuen Arbeitgeber, sowohl Union Berlin als auch Werder Bremen sind laut transfermarkt.de im Gespräch.

Ex-Bundesliga-Star bezeichnet Profifußball als „Hurengeschäft“

Ob der 32-Jährige in der Bundesliga sportlich nochmal durchstarten kann, ist ungewiss, seine Schlagfertigkeit jedoch ist offensichtlich Weltklasse. (bl)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.