„Sturz in großer Höhe“ Frau und Kind tot vor Hochhaus aufgefunden: Polizei mit erschütternder Vermutung

Höchste Pleite der Klub-Historie Zweistellig: KFC Uerdingen mit Mega-Blamage gegen Essen 

Cedric Harenbrock von Rot Weiss Essen gegen den KFC Uerdingen

Der KFC Uerdingen verlor am 9. Oktober 2021 mit 0:11 in der Regionalliga West gegen Rot-Weiss Essen.

Der KFC Uerdingen rutscht immer weiter in die Krise. Am Samstag verloren die Krefelder in der Regionalliga West mit 0:11 gegen Rot-Weiss Essen.

Krefeld. Der KFC Uerdingen kommt einfach nicht raus aus den negativen Schlagzeilen! Am Samstag (9. Oktober 2021) gab es in der Regionalliga West einen historischen Tiefpunkt: Gegen Rot-Weiss Essen gingen die Krefelder mit 0:11 unter.

Für den KFC ist diese Mega-Pleite die höchste Niederlage der Vereinsgeschichte, löste das 2:9 im DFB-Pokal gegen Borussia Mönchengladbach im Jahr 1987 ab.

Rot-Weiss Essen: Zwei Spieler erzielen einen Dreierpack

Zwangsabsteiger Uerdingen ist nun mit 34 Gegentoren mit Abstand die Schießbude der Liga, steht mit sechs Punkten auf Platz 18 (von 20) in der Tabelle. Dabei gab es unter der Woche gegen die Sportfreunde Lotte noch den ersten Saisonsieg zu feiern. Nun diese Monster-Niederlage!

Alles zum Thema KFC Uerdingen
  • Patzer beim Remis beim KFC Uerdingen Bangsow erlebt unglückliches Viktoria-Debüt
  • Sportlich läuft es beim KFC Mögliche Insolvenzverschleppung: Uerdingen droht Ärger
  • Im Drittliga-Endspurt Aufstiegs-Aspirant wirft Trainer raus – Nachfolger steht fest
  • Sanierungsplan zeigt KFC Uerdingen kassierte wohl zu Unrecht 770.000 Euro Coronahilfen
  • Knaller-Transfer für Drittligisten Andreas Rettig neuer Boss bei Viktoria Köln
  • Aufstiegs-Jubel in 3. Liga Rostock-Kicker mit Kult-Interview: „Will nur noch saufen!“
  • Kölner Höhenflug hält an Viktoria kommt mit Köpfchen zum Dreier in Zwickau
  • Rettung verschoben 3. Liga: Viktoria Köln ärgert Kaiserslautern beim Sechs-Tore-Drama
  • Zehn Millionen Schulden KFC Uerdingen: Ponomarev hinterließ Scherbenhaufen
  • Viktoria-Kapitän feiert Jubiläum Einen Rekord wird Wunderlich wohl nicht erreichen

Oguzhan Kefkir (10./61./86.) und Simon Engelmann (16./43./57.) schossen einen Hattrick für die Essener. Die anderen Tore für den Spitzenreiter erzielten Cedric Harenbrock (46.), Ex-Bundesliga-Profi Felix Bastians (68.), Sandro Plechaty (72.) und Erolind Krasniqi (74.). Den Schlusspunkt setzte Zlatko Janjic (90.) durch einen Elfmeter, nachdem Uerdingens Erdinc Karakas spät die Rote Karte gesehen hatte.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.