Fund auf A1 in NRW Polizei vor Rätsel: Mann (†37) liegt tot neben seinem Auto 

„Was für ein schlimmes Video“ Fouls und Unsportlichkeiten: Zweitliga-Neuzugang mit kurioser Vorstellung

Ex-Bielefelder Fabian Kunze im Zweikampf mit Robert Lewandowski vom FC Bayern. Der Sechser wechselt zu Hannover 96 in die zweite Bundesliga.

Neuzugang Fabian Kunze (l.) wurde bei Hannover 96 mit einem kuriosen Video vorgestellt. Auf dem Foto vom 17. April 2022 ist der Ex-Bielefelder im Duell mit Robert Lewandowski zu sehen.

Zweitligist Hannover 96 hat mit der Vorstellung eines Neuzugangs für Aufsehen gesorgt. Ein Twitter-Video zeigt die etwas anderen „Highlights“ des defensiven Mittelfeldspielers.

Defensivakteur Fabian Kunze (23) wechselt zu Hannover 96 in die zweite Bundesliga. Was soweit nicht sonderlich spektakulär klingt, sorgte aufgrund der skurrilen Vorstellung des Neuzugangs für Aufsehen. Der Zweitligist veröffentlichte ein ungewöhnliches „Highlight“-Video des Ex-Bielefelders auf Twitter.

„Nächster Neuzugang, nächste Eindrücke“, schreibt der Verein zum geposteten Video und lässt Fans damit einen Zusammenschnitt der besten Aktionen des Sechsers erwarten. Pustekuchen! Stattdessen sind zahlreiche Fouls, Unsportlichkeiten und Aggressionen zu sehen. Die Vorstellung polarisiert, die Meinungen gehen stark auseinander.

Wie van Bommel? Hannover 96 polarisiert mit Bundesliga-Neuzugang

Alles zum Thema Hannover 96
  • FC international Hätten Sie's gewusst: Legionäre aus diesen Ländern verpflichtete Köln besonders gern
  • Pawlak vor Bundesliga-Debüt Köln-Coach für ein Spiel: Die Kurzzeit-Trainer der FC-Historie
  • Sieg beim Spitzenreiter HSV schießt Darmstadt ab: Glatzel-Hattrick nur knapp am Liga-Rekord vorbei
  • Kölns Abwehr-Umbau 12 FC-Transfers, ein neuer Boss: „Kann schnell in diese Rolle reinwachsen“
  • Preußer-Aus in Düsseldorf Ex-HSV-Coach übernimmt: Thioune zum Einstand direkt mit Hammer-Aufgabe
  • Gerhard Schröder BVB schmeißt Ex-Kanzler sofort raus – DFB und Hannover stellen ihm ein Ultimatum
  • „Mein Weg beim FC ist noch nicht zu Ende“ Schindler über verkorkste Leihe, Baumgart & Köln-Zukunft
  • Aus bei Herzensklub Nach Kritik an Russland-Beziehungen: Ex-Kanzler Schröder tritt bei Zweitligist aus
  • „Zehn Minuten im Hotel“ Irre Transfer-Anekdote: Ex-FC-Star Wolf plaudert über Last-Minute-Wechsel
  • 2. Bundesliga live Riesen-Chance für Nürnberg – letzter Strohhalm für Aue

„Was ist das denn für ein Video“, lautet der irritierte Top-Kommentar auf Twitter. „Kann er auch Fußball spielen oder nur holzen?“, fragt ein anderer User und einige ziehen Vergleiche zum Ex-Bundesliga-Spieler Mark van Bommel (45). „Das hagelt Gelbe und Rote Karten“ und „was für ein schlimmes Video“, sind weitere Reaktionen auf den ungewöhnlichen Zusammenschnitt.

Andere Fans nehmen die Twitter-Meldung mit Humor, sind teilweise sogar begeistert von den gezeigten Szenen. „So einen brauchen wir, vor allem in der zweiten Liga“, sind sich viele einig und ein User merkt an: „Diese Mentalität hat uns gefehlt. Einer der auch mal dreckig dazwischen haut.“

Fabian Kunze war in dieser Saison in der Bundesliga für Arminia Bielefeld aktiv, kam in 21 Saisonspielen zum Einsatz. Er kassierte neun Gelbe Karten, führt damit die Bielefelder Statistik an.

Zur neuen Spielzeit wechselt der 1,91-Meter-Hüne ablösefrei zu Hannover 96. Es ist der dritte Neuzugang des Zweitligisten, der bereits Stefan Leitl (44) als Nachfolger von Trainer Christoph Dabrowski (43) präsentiert hatte.

„Fabian Kunze ist ein Spieler, der eine gute Präsenz auf der Sechser-Position hat und vor der Abwehr für Stabilität sorgt“, erzählt 96-Sportdirektor Marcus Mann (38) über den neusten Transfer und fügt an: „Er geht mit Einsatz und Leidenschaft voran, hat zuletzt zwei Jahre lang in der Bundesliga Erfahrungen gesammelt und sich dort kontinuierlich entwickelt.“ Bei Hannover hat der 23-Jährige einen Vertrag bis 2025 unterschrieben. (gr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.