Ist das fies Als giftgrüner Weihnachts-Grinch: City-Star De Bruyne erschreckt eigene Kinder – und lässt es filmen

Kevin De Bruyne beim Spiel Manchester City gegen Crystal Palace

Mittelfeld-Star Kevin De Bruyne, hier beim Spiel seines Klubs Manchester City gegen Crystal Palace am 30. Oktober 2021, hat seiner Familie zu Weihnachten einen bösen Streich gespielt.

Was für ein fieser Weihnachts-Streich! Mittelfeld-Star Kevin De Bruyne hat als fieser Grinch gleich drei seiner Familienangehörigen erschreckt. Die Videos veröffentlichte der City-Profi auf Instagram.

Auf dem Platz fliegen ihm die Fan-Herzen für gewöhnlich zu, doch hat er es sich privat jetzt mal so richtig verscherzt? Kevin De Bruyne (30) – Superstar von Premier-League-Spitzenreiter Manchester City – hat seiner eigenen Familie nämlich zu Weihnachten einen ganz, ganz fiesen Streich gespielt!

Der belgische Mittelfeldmann veröffentlichte am zweiten Weihnachtsfeiertag (25. Dezember 2021) auf seinem Instagram-Kanal ein mehrteiliges Video sowie Fotos. Diese zeigen den Ex-Bundesliga-Profi im knallgrünen „Grinch“-Kostüm. Eine finster dreinblickende Maske verdeckt De Bruynes Gesicht – an den Händen trägt er Handschuhe: große, haarige, giftgrüne Pranken.

Aber warum? Weil der Belgier eine wirklich böse Aktion geplant hatte!

Alles zum Thema Social Media
  • Formel 1 Mit 700.000-Euro-Uhr & Lamborghini-Yacht: Hier protzt MMA-Star McGregor in Monaco
  • Schock bei Lola Weippert RTL-Moderatorin zeigt blutverschmiertes Gesicht und äußert bösen Verdacht
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Erst uriniert, dann ausgerastet Große Blutlache in Köln – Kriminalbiologe war Zeuge
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Nach schwerer Krankheit Louisa Dellert musste ihr Leben komplett ändern
  • Hummels schickt Abschieds-Gruß BVB-Urgestein macht Schluss: „War ein echt langer Weg“
  • „Bevor ich den Löffel abgebe“ Nach der Schock-Diagnose Krebs: Julia Holz erfüllt sich Lebenstraum
  • Sorge um Britney Spears Sie zeigt sich splitterfasernackt: Was ist nur los mit der Sängerin?

Kevin De Bruyne verkleidet sich als fieser Weihnachts-Grinch

Denn drei kurze Videos zeigen, wie De Bruyne in seinem Haus nacheinander drei Familienmitgliedern auflauert, um diese aus dem Hinterhalt zu erschrecken! Erst trifft es seine Mutter Anna: De Bruyne wartet, bis diese in den Raum tritt, um dann mit lautem Gebrüll aus der Ecke auf sie zuzuspringen. Klar, dass da der Schreck groß ist!

Aber damit nicht genug: Anschließend erschreckt De Bruyne auch noch seine beiden Söhne Mason (5) und Rome (3)! Letzterer fängt sogar kurz an zu weinen! Verschont werden derweil seine jüngste Tochter Suri (1) und Ehefrau Michele Lacroix (28). Wer die Videos jeweils gefilmt hat, ist derweil unklar.

Hier sehen Sie die fiesen Weihnachts-Streiche im Video:

Auf Instagram sammelte der Beitrag binnen weniger Stunden mehr als eine halbe Million Likes. Und auch zahlreiche derzeitige und ehemalige Kollegen De Bruynes kommentierten den Beitrag. Viele, wie beispielsweise Nationalmannschaftskollege Romelu Lukaku (28) vom FC Chelsea oder seine Teamkameraden Rúben Dias (24) und Jack Grealish (26) von Manchester City posteten unzählige Lach-Emojis unter das Video. Ein weiterer User wiederum taufte den belgischen Mittelfeld-Star kurzerhand in „Kevin De Brinch“ um.

Bleibt nur noch zu hoffen, dass De Bruynes Familie Papa Kevin die fiesen Weihnachts-Streiche verzeiht. Wobei... vielleicht revanchieren sich seine Mutter und Söhne ja irgendwann mit einer ähnlich hinterhältigen „Rache-Aktion“. (kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.