Irrer PK-Moment„Leg a Malbuch dazu“: Kult-Trainer Pacult schimpft über alkoholfreies Bier

Peter Pacult trinkt am Spielfeldrand aus einer Flasche

Austria Klagenfurts Trainer Peter Pacult hat bei einer Pressekonferenz einen kuriosen Auftritt hingelegt. Das Bild zeigt ihn beim Auswärtsspiel bei Red Bull Salzburg am 21. August 2021.

Peter Pacult hat als Trainer von Austria Klagenfurt für einen kuriosen Pressekonferenz-Moment gesorgt, der an Superstar Cristiano Ronaldo erinnert.

von Michael Eham (eham)

Klagenfurt. Bei der jüngsten Europameisterschaft war es einer der kuriosesten Momente abseits des Platzes: Portugal-Star Cristiano Ronaldo (36) griff sich bei einer Pressekonferenz zwei Flaschen des Sponsors Coca-Cola und stellte sie demonstrativ aus dem Bild. Danach hob er eine Wasserflasche mit dem deutlich gesünderen Inhalt in die Luft. Das Video der Aktion ging viral und sorgte sogar für einen Einbruch der Coca-Cola-Aktien. Nun hat es auch in Österreich einen ähnlich kuriosen PK-Moment gegeben.

Peter Pacult: „Wos isn des? Alkoholfrei?“

Denn Peter Pacult (61), Coach von SK Austria Klagenfurt, hatte nach dem 2:1-Erfolg gegen die WSG Tirol am Samstag (28. August) ebenfalls Probleme mit dem Inhalt einer Sponsoren-Flasche. Allerdings nicht aus gesundheitlichen Gründen, sondern weil das Bier des Austria-Sponsors Brauerei Hirt ein alkoholfreies war.

Schon beim Hinsetzen vernahm Pacult offenbar einen sonderbaren Geruch im Presseraum der Austria: „Do riechts nach Leberkas“, brummte er. Der Auftakt eines denkwürdigen Auftritts.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Nach gründlicher Inspektion der Flasche vor ihm sagte Pacult, der einst beim TSV 1860 München als Trainer und Spieler aktiv sowie bei RB Leipzig und Dynamo Dresden gecoacht hatte, in gespieltem Ernst in Richtung seines Pressesprechers: „Wos isn des wieder fia ans? Alkoholfrei? Leg a Malbuch a no dazu. Alkoholfrei! Buntstifte a no? Dass ma a bissl malen kinna.“

Diese Steilvorlage schlugen die Verantwortlichen bei der Brauerei nicht aus und machten sich prompt auf den Weg zur Austria. Und der Sponsor bewies Humor, denn Marketing-Chef Mario Donner hatte bei seiner Ankunft ein Geschenk für den Kult-Trainer im Gepäck. Darin enthalten waren einige Biere der Brauerei – darunter auch ein alkoholfreies – aber auch ein Malbuch, einige Buntstifte und, natürlich, Leberkäse. Pacult griff grinsend zu und freute sich sichtlich über das Geschenk.

Nach sechs Spielen in der österreichischen Bundesliga steht Austria Klagenfurt auf Rang fünf und hat acht Punkte auf dem Konto. Im Dezember 2020 war Pacult Trainer beim damaligen Zweitligisten geworden, mit dem er zur aktuellen Saison in die Bundesliga aufstieg.