Eintracht Frankfurt Neues Heimtrikot erntet viel Kritik – Klub rechtfertigt sich in kuriosem Video

Ihnen ist die Anspannung anzusehen: die Frankfurter Spieler beim Elfmeterschießen gegen die Glasgow Rangers.

Frankfurter Spieler stehen im Mittelkreis während des Elfmeterschießens im Europa-League-Finale gegen die Glasgow Rangers am 18. Mai 2022.

Eintracht Frankfurt präsentierte am Dienstag das neue Heimtrikot für die kommende Saison. Nachdem die Fans viel Kritik geäußert hatten über den neuen Look, rechtfertigte sich der Klub in einem Kurz-Video.

Aktuell stellen die Vereine der Fußball-Bundesliga ihre neuen Trikots für die Saison 2022/23 vor – so auch Eintracht Frankfurt am Dienstag (21. Juni 2022). In einem Video auf den sozialen Plattformen zeigt der Glasner-Klub den Dress für die kommende Spielzeit und erntet viel Kritik.

Die Eintracht hat das Trikot schlicht gehalten. In komplett weiß, mit schwarzen Ringen an Kragen und Ärmeln sowie schwarzen Aufdruck, wird das Team um Neuzugang Mario Götze (30) nächste Saison auf dem Platz stehen. 

Eintracht Frankfurt: Neues Heimtrikot erntet viel Kritik

Der Klub verbindet diese Farben mit großartigen Erinnerungen an vergangene Tage, für Fans ist es dagegen eher langweilig. Das Kurz-Video beginnt mit mehreren Tweets von Anhängern, die sich ziemlich negativ über das neue Trikot äußerten. „Gott ist das langweilig“ oder „Leider sehr einfallslos und enttäuschend. Hatte mit mehr erhofft“, schrieben vereinzelt Fans von Eintracht Frankfurt.

Alles zum Thema Eintracht Frankfurt
  • Kommentar Bundesliga-Auftakt in Frankfurt: Der FC Bayern hat Lewandowski verloren – na und?
  • Mitten in DAZN-Übertragung Fan-Ärger auf dem Rasen: Ordner-Zoff mit Frankfurt-Chaoten live im TV
  • Bundesliga-Auftakt FC Bayern demontiert Frankfurt – Pop-Sternchen bei Nationalhymne ausgepfiffen
  • Aufregung bei Eintracht Frankfurt Geht der größte Star gleich nach dem Bundesliga-Auftakt?
  • „Who the fuck is Mané?“ Eintracht-Boss Fischer schwärmt von Götze und spuckt große Töne
  • „Freue mich fast auf Strafstöße“ Elfmeter-Killer Kevin Trapp hält Frankfurt mit irrer Quote auf Kurs
  • DFB-Pokal 1. Runde live Alario mit dem 4:0: Frankfurt fertigt Magdeburg ab
  • „Nachrichten gelesen und geweint“ So leidet Martin Hinteregger auch nach dem Karriere-Aus
  • Nicht ganz freiwillig Eintracht Frankfurt reist für nur eine Trainingseinheit nach Österreich
  • Für mehr Follower Götze-Gattin Ann-Kathrin zeigt „ein bisschen Arsch“ – mit überraschendem Ende

Eine etwas ungewöhnlichere Art, die Präsentation eines neuen Trikots zu beginnen. Im Anschluss erklärt der Klub, was mit den weißen Farben für großartige Momente erlebt wurden. Beispielsweise den Europa-League-Sieg in der vergangenen Saison oder auch die Deutsche Meisterschaft (1959) und den DFB-Pokal (Eintracht gewann 1974, 1975, 1981, 1988 und 2018). 

Es klang fast wie eine Rechtfertigung, warum sie das Trikot so designt haben. Im Hintergrund erklärt eine Stimme: „Wisst ihr eigentlich, was uns ein weißes Trikot bedeutet? In Weiß haben wir Titel geholt. Wir haben Legenden hervorgebracht. Wir haben Rekorde gebrochen!“

Hier sehen sie das Vorstellungsvideo vom neuen Trikot von Eintracht Frankfurt:

Bei den Legenden, war unter anderem auch Publikumsliebling Alex Meier (39) zu sehen. Der 39-Jährige ist mittlerweile Co-Trainer der U19 von Eintracht Frankfurt und sollte mithelfen, das Trikot ein wenig schmackhafter zu machen.

Die Meinungen der Fans spalten sich. Manch einer schrieb „Mega Video, mega Trikot“, andere kommentierten: „Dass man die Trikot-Vorstellung mit Rechtfertigen beginnt, sagt halt auch schon viel aus.“

In dem kurzen Video ist ebenfalls Frankfurt-Star Filip Kostić (29) zu sehen, was viele Fans Hoffnung schöpfen lässt. Der Serbe wurde zuletzt immer wieder mit einem Wechsel zu Juventus Turin in Verbindung gebracht. Vielleicht ein Zeichen auf einen Verbleib?

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.