Bundesliga live Leipzig ist Tabellenführer, Last-Minute-Treffer in Berlin

Neuer Inhalt

Yussuf Poulsen führt mit Leipzig in Freiburg.

Freiburg – Mit einer Nullnummer im Kellerduell zwischen Schalke und Mainz startete die Bundesliga am Freitag (5. März) in den 24. Spieltag. Der Samstag hatte mit den 15:30 Uhr-Partien bereits deutlich mehr Spektakel zu bieten. Bevor sich um 18.30 Uhr Bayern München und Borussia Dortmund im Liga-Klassiker duellieren, steht RB Leipzig nach einem ungefährdeten 3:0-Erfolg über Freiburg an der Tabellenspitze.

Im West-Duell setzte sich Bayer Leverkusen gegen Borussia Mönchengladbach durch – zur großen Erleichterung des unter Druck stehenden Peter Bosz. Im Rennen um die Königsklasse muss der VfL Wolfsburg einen Rückschlag hinnehmen – Hoffenheim siegte 2:1, während sich Eintracht Frankfurt und der VfB Stuttgart mit 1:1 trennten. Im Keller gelang Hertha BSC im sechsten Anlauf der erste Sieg unter Trainer Pál Dárdai (44) – wenn auch erst sehr spät. In der 89. Minute schoss Dodi Lukebakio per Elfmeter das 2:1-Siegtor gegen Augsburg.

Unsere Bundesliga-Tipps gibt es hier!

Bundesliga-Spiele des 24. Spieltags:

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga
  • Schalke 04 - Mainz 05 0:0
  • Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen 0:1
  • TSG Hoffenheim - VfL Wolfsburg 2:1
  • SC Freiburg - RB Leipzig 0:3
  • Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart 1:1
  • Hertha BSC - FC Augsburg 1:1
  • Bayern München - Borussia Dortmund (Sa., 18.30 Uhr)
  • 1. FC Köln - Werder Bremen (So., 15.30 Uhr)
  • Arminia Bielefeld - Union Berlin (So., 18 Uhr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.