Neuhaus zurück in Düsseldorfs Arena Kein Erbarmen mit der Fortuna-Familie

Borussia Mönchengladbach_Florian Neuhaus_Fortuna Düsseldorf_imago

Florian Neuhaus bejubelt sein Traumtor für Borussia Mönchengladbach gegen Mainz.

Mönchengladbach – Für zahlreiche Borussen ist es ein Auswärtsspiel zu Hause: Sie arbeiten in Mönchengladbach, aber wohnen in Düsseldorf, größtenteils nur wenige Kilometer von der Arena entfernt, wo am Samstag (18.30 Uhr) das „kleine Derby“ im Rheinland steigt.

Die speziellste Fortuna-Verbindung hat allerdings Florian Neuhaus (22). Gladbachs Edel-Techniker hatte 2017/18 in seiner Leihsaison großen Anteil am Bundesliga-Aufstieg, und er ist liiert mit Aline, der Tochter des langjährigen Fortuna-Physios Bernd Restle (65).

Florian Neuhaus: Fortunas Rösler-Fußball „absolut in Ordnung“

Entsprechend intensiv verfolgt Neuhaus die aktuelle Entwicklung, wo Uwe Rösler (51) vor wenigen Wochen Friedhelm Funkel (66) als Trainer abgelöst hat: „Was ich seitdem von ihnen gesehen habe, war fußballerisch absolut in Ordnung. Sie haben eine neue Spielidee, und ich drücke meinem alten Klub die Daumen, dass sie am Ende der Saison den Klassenerhalt schaffen. Am Samstag sollen die Punkte allerdings bei Borussia und unserer Mannschaft bleiben“, sagt Neuhaus im XXL-Interview mit GladbachLIVE.

Am Samstag wollen die Fohlen nach zwei Wochen Pause aufgrund des abgeblasenen FC-Spiels nicht nur ihren Bundesliga-, sondern auch ihren Derby-Entzug lindern. „Gegen Köln ist es natürlich das große Derby“, sagt Neuhaus. „Aber Gladbach gegen Fortuna ist allein schon ein Westduell. Das sind immer besondere Spiele mit einer besonderen Atmosphäre. Das kann man also schon als kleines Derby sehen. Viele freuen sich auf das Spiel – und unsere Aufgabe ist es, auf dem Platz zu zeigen, dass wir das Spiel richtig ernst nehmen. Es hat ebenfalls Derbycharakter.“

Aline Restle freut sich für Florian Neuhaus und Borussia Mönchengladbach

Nach der 1:3-Blamage in der vergangenen Saison gibt es schließlich noch einiges wiedergutzumachen. Entsprechend wenig Rücksicht kann und wird Neuhaus auf familiäre Angelegenheiten nehmen. Der Vater seiner Freundin knetete eine halbe Ewigkeit die Fortuna-Profis durch.

Hier lesen Sie mehr: Gladbach-Manager Max Eberl hätte Derby gerne früher gespielt

„Ich glaube, meine Freundin freut sich in erster Linie für mich, wenn ich erfolgreich bin und gut gelaunt nach Hause komme. Das ist ganz wichtig. Und am Ende denke ich, dass sie sich für mich und Gladbach schon ein bisschen mehr freut“, sagt Neuhaus.

Neuer Inhalt

Florian Neuhaus mit Freundin Aline.

Im GladbachLIVE-Interview lesen Sie außerdem, wie sich der Mittelfeldspieler vom Business Profifußball ablenkt, was er sich bei besonderen Erfolgen gönnt und was ihn so richtig zur Weißglut bringen kann.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.