Schwerer Crash auf A52 Gladbach-Star fährt in Stauende

AFP_XY3EI

Gladbachs Jung-Star Michael Cuisance.

Mönchengladbach – Da hat das Borussia-Juwel wohl noch mal Glück im Unglück gehabt! Mittelfeld-Talent Michael Cuisance (18) ist am Montag in einen Autounfall auf der Autobahn 52 am Kreuz Neersen verwickelt gewesen.

Dort hatte sich wegen einer Baustelle bereits am Morgen ein Mega-Stau entwickelt, der im Laufe des Tages auf über zehn Kilometer anwuchs.

Cuisance blieb unverletzt, als er mit seinem Audi A6 gegen 15 Uhr, an seinem freien Tag aus Düsseldorf kommend, in eine Karambolage mehrerer Fahrzeuge am Stauende reingeraten war. Ein Borussia-Sprecher bestätigte den Vorfall.

Michael Cuisance hatte bei Unfall auf der A52  wohl einen Schutzengel

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Es soll dem Franzosen allerdings nichts passiert sein, am Fohlen-Training am Dienstag (15.30 Uhr) soll Cuisance  teilnehmen können. Das teilte der U19-Nationalspieler jedenfalls dem Verein am Montagnachmittag mit („Macht euch keine Sorgen. ich brauche keine Hilfe und bin morgen pünktlich beim Training“).

Ein Schwerverletzter bei dem Auffahrunfall

Nach Polizei-Angaben wurde bei dem Unfall, an dem wohl drei Fahrzeuge beteiligt waren, eine Person eines anderen Autos schwer verletzt.

GYI_893694238

Michael Cuisance im Trikot von Borussia Mönchengladbach.

Cuisance, der von der Borussia vor dieser Saison  von AS Nancy/Frankreich geholt worden war,  hatte bei diesem Crash wohl einen Riesen-Schutzengel gehabt.

So emotional schreibt seine Freundin über Erik Meijs (†26) (die Abschiedsworte hier lesen)

Erst im November starb Bonns Badminton-Star Meijs bei Stau-Unfall

Den hatte vor rund zwei Monaten der niederländische Badminton-Star Erik Meijs (26) nicht. Auf dem Weg zum Stützpunkt-Training in Mülheim geriet der Bundesliga-Profi  des 1. BC Bonn-Beuel Mitte November bei Hösel auf der A3  in einen schlimmen Unfall am Stauende. Meijs starb später im Krankenhaus in Duisburg an seinen schweren Verletzungen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.