Rückruf von Nudel-Produkt Achtung, völlig anderes Produkt in den Dosen – es besteht für viele Gefahr

Mats Hummels in die Premier League? BVB-Star im Tottenham-Trikot unterwegs – Grund ist ungewöhnlich

Mats Hummels bedankt sich nach dem letzten Saison-Spiel 2021/22 bei den BVB-Fans für die Saison.

Mats Hummels nach dem letzten Saison-Spiel von Borussia Dortmund gegen Hertha BSC (2:1) am 14. Mai 2022.

Kleiner Schock-Moment für viele Fans von Borussia Dortmund. Mats Hummels zeigt sich auf Instagram im Trikot von Premier-League Klub Tottenham Hotspur. Wechselt der BVB-Star auf die Insel?

Dass auf Instagram zahlreiche Profi-Fußballer Inhalte aus ihrem Leben teilen, ist nichts Neues. Doch nur wenige polarisieren dabei so wie der BVB-Star Mats Hummels (33). Mit vier Millionen Followern gehört der Innenverteidiger zur absoluten Bundesliga-Spitze der Social-Media-Kanäle. 

Den Fans von Borussia Dortmund hat Hummels jetzt einen ganz schönen Schreck eingejagt. In seiner Instagram-Story vom 10. Juni 2022 zeigt sich der Nationalspieler im Trikot von Tottenham Hotspur. Wechselt der 33-Jährige also auf die Insel? 

Die BVB-Fans dürfen sich beruhigen. Bereits in einem weiteren Story-Beitrag nimmt Mats Hummels vorweg, dass er nicht nach England wechselt. Er hat also möglicherweise schon geahnt, dass seine Aktion für Spekulationen sorgen würde. Doch was hat es mit dem Tottenham-Trikot auf sich?

Alles zum Thema Mats Hummels

Mats Hummels: „Ich trage einfach gerne getauschte Trikots“

Es stammt aus dem Europa-League Achtelfinale aus dem Jahr 2016. Borussia Dortmund gewann damals am 17. März 2016 das Hinspiel in London mit 2:1. Nach dem Spiel tauschte Hummels dann sein Trikot mit dem Engländer Eric Dier (28). 

Mats Hummels erklärt auf Instagram, wieso er das Trikot von den Tottenham Hotspurs trägt.

Mats Hummels kann seine Fans auf Instagram beruhigen. Der 33-Jährige wird nicht nach England wechseln.

Der deutsche Innenverteidiger schreibt auf Instagram dazu: „Bevor da transfermarkt.de und Co auf wilde Ideen kommen. Ich trage einfach gerne getauschte Trikots zum Sport!!“ 

Einen Wechsel nach London hat seine Aktion also nicht zu bedeuten, zumindest nicht in diesem Sommer-Transferfenster. 

Hummels absolvierte in der abgelaufenen Saison aufgrund von einigen Verletzungen nur 23 Spiele in der Bundesliga. Dabei kam er trotzdem auf einen Treffer und zwei Vorlagen. Die WM in Katar, die am 21. November 2022 beginnt, ist die letzte Gelegenheit für den Innenverteidiger einen zweiten WM-Titel mit der Nationalmannschaft zu gewinnen. (buc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.