Rückruf von Nudel-Produkt Achtung, völlig anderes Produkt in den Dosen – es besteht für viele Gefahr

Ein Jahr nach Gerichtsurteil Borussia Dortmund entfernt „Walk of Fame“-Stern von Ex-Profi Metzelder

Christoph Metzelder sitzt auf dem Podium des Internationalen Trainer-Kongresses vom Bund Deutscher Fussball-Lehrer 2018 in Dresden.

Borussia Dortmund entfernt den „Walk of Fame“-Stern von Christoph Metzelder (hier am 1. August 2018).

Borussia Dortmund entfernt einen Stern auf seinem „Walk of Fame“. Der Stern von Christoph Metzelder, der 2021 verurteilt wurde, wird in Zukunft in Dortmund nicht mehr zu sehen sein.

Quer durch Dortmund zieht er sich, der „Walk of Fame“ von Borussia Dortmund. Auf 107 Sternen auf dem Boden sind die Geschichte und wichtige Namen eingraviert.

Seit Mittwoch (29. Juni 2022) ist bekannt: in kurzer Zeit werden es nur noch 106 Sterne sein. Denn der BVB entfernt den Stern mit dem Namen von Christoph Metzelder (41) vor dem Stadion Rote Erde! Das bestätigte der Klub nach einem Bericht der „Bild“.

Borussia Dortmund entfernt Stern von Christoph Metzelder

„Der Walk of Fame wird gerade sowieso bearbeitet und ausgebessert. Im Zuge dieser Maßnahmen werden wir den Stern von Christoph Metzelder auch entfernen“, sagte Carsten Cramer (53), Geschäftsführer von Borussia Dortmund.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Der Stern soll spätestes zum ersten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison entfernt sein. Mitglied beim BVB ist Metzelder nicht mehr.

Metzelder hatte den Stern zusammen mit Sebastian Kehl (42, ab 1. Juli BVB-Sportdirektor) bekommen, nachdem beide 2002 mit der deutschen Nationalmannschaft Vize-Weltmeister wurden.

Der ehemalige Nationalspieler, der von 2000 bis 2007 in Dortmund spielte, wurde 2021 wegen des Besitzes bzw. der Weiterleitung kinder- und/oder jugendpornografischer Dateien zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten auf Bewährung verurteilt. (dpa/tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.