Irre Schlussphase Doppelschlag binnen elf Minuten: Bayer feiert Super-Joker Paulinho

Bayer Leverkusens Paulinho jubelt nach seinem Tor zum 0:1.

Paulinho (M.-) war der Mann des Tages bei Bayer Leverkusen: Der Brasilianer schoss die Werkself am Sonntag (20. März 2022) zum 2:0-Erfolg beim VfL Wolfsburg.

Bayer Leverkusen hat in der Bundesliga beim VfL Wolfsburg den erhofften Dreier gefeiert. Das Team von Coach Gerardo Seoane gewann am Bundesliga-Sonntag mit 2:0 – dank Joker Paulinho.

Kommt der Werkself-Motor wieder auf Touren? Seit vier Partien war Bayer Leverkusen wettbewerbsübergreifend ohne Sieg – doch am Sonntag (20. März 2022) gab's im Bundesliga-Gastspiel beim VfL Wolfsburg den befreienden Dreier. 2:0 siegten die Gäste in der Autostadt – dank Joker und Doppelpacker Paulinho (21)!

Maximilian Arnold im Zweikampf mit Robert Andrich

Der VfL Wolfsburg und Kapitän Maximilian Arnold (l.) empfingen am Bundesliga-Sonntag (20. März 2022) Bayer Leverkusen mit Robert Andrich.

Der knipste seine Leverkusener in der Schlussphase zum umjubelten Auswärtssieg. Es war das ersehnte Erfolgserlebnis für Coach Gerardo Seoane (43) und seine Truppe, die personell derzeit arg gebeutelt ist: Mit unter anderem Florian Wirtz (18), Jeremi Frimpong (21) und Top-Torjäger Patrik Schick (26 – 20 Bundesliga-Tore) fehlten im Duell mit den Wölfen mehrere Schlüssel-Akteure verletzungsbedingt. Trotzdem durfte Bayer am Ende jubeln.

Bundesliga: Bayer Leverkusen feiert Last-Minute-Sieg beim VfL Wolfsburg

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga
  • Bundesliga live Modeste in der Start-Formation? BVB-Entscheidung beim SC Freiburg ist gefallen
  • „Da war Tony nicht existent“  FC-Coach genervt: Baumgart mit klarer Forderung in Modeste-Debatte 
  • Talk-Gäste im Überblick Ex-FC-Boss beim „Doppelpass“ – Bundesliga-Torjäger im „Sportstudio“
  • „Fällt mir nicht leicht“ Das ist Baumgarts FC-Kader für Leipzig – Hübers ist zurück
  • Nach Modeste-Abgang beim FC Baumgarts Sturm-Plan für Leipzig – der Stand bei Tigges & Andersson
  • Bundesliga live Bayern am Sonntag gegen Wolfsburg gefordert – hier sehen Sie das Spiel
  • Conference League FC-Gegner im Porträt: Ex-Köln-Profi war hier zu Jahresbeginn noch Trainer
  • 1. FC Köln gegen RB Leipzig Trainer Steffen Baumgart spricht über Auswärtsspiel beim Pokalsieger
  • Trotz Bayer-Vergangenheit Warum Toni Kroos dem 1. FC Köln in der Bundesliga die Daumen drückt
  • Liga-Auftakt, Stadien, TV-Übertragung Alle Infos zum Start der Frauen-Bundesliga 2022/23

Und: Weil die Konkurrenz keine Dreier einfuhr – Freiburg (0:0 bei Greuther Fürth) und Leipzig (ebenfalls 0:0 gegen Eintracht Frankfurt) spielten nur remis, die TSG Hoffenheim verlor sogar bei Kellerkind Hertha BSC mit 0:3 – bleibt die Werkself als Dritter klar auf Champions-League-Kurs, hat nun drei Zähler Vorsprung auf Europa-League-Rang fünf.

Durchaus bitter für Max Kruse (34) und seinen VfL: Die Gastgeber hatten in der Summe eigentlich die besseren Möglichkeiten. So traf Wölfe-Angreifer Jonas Wind (23) seinerseits nur den Pfosten, zudem landete ein Freistoß von Maximilian Arnold (27) an der Latte. Außerdem rutschte Lukas Nmecha (23) frei stehend vor dem gegnerischen Kasten unglücklich weg. Auf der anderen Seite verballerte Amine Adli (21) für Bayer in Durchgang eins allerdings ebenfalls zwei Hochkaräter.

Am Ende entschied dann Paulinho die Partie – in nur elf Minuten! Der Brasilianer traf fünf Minuten nach seiner Einwechslung nach feinem Solo zum 1:0 (86.), legte in der Nachspielzeit sogar noch seinen zweiten Treffer zum 2:0-Endstand nach (90.+2).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.