„Eins der Top 3-Erlebnisse im Fußball“ Bayer-Keeper Hradecky über Paraden und das Bier mit Wirtz

Lukas Hradecky von Bayer Leverkusen bedankt sich bei den Fans.

Lukas Hradecky lässt sich von den mitgereisten Bayer-Fans nach dem Spiel gegen Celtic Glasgow am 30. September 2021 feiern.

Lukas Hradecky war der Matchwinner für Bayer 04 Leverkusen beim 4:0-Sieg bei Celtic Glasgow. Nach dem Gruppenspiel in der Europa League schwärmte der Bayer-Keeper über die Atmosphäre im Celtic Park.

Glasgow. So deutlich sich das 4:0 für Bayer Leverkusen bei Celtic Glasgow auf dem Papier liest – die Auswärtspartie in der Europa-League am 30. September 2021 im „Paradies“, wie das Stadion wegen seiner Nähe zu einem Friedhof von den schottischen Fans genannt wird, war alles andere als ein Selbstläufer. Bezeichnend, dass Bayer-Keeper Lukas Hradecky (31) Leverkusens „Man of the match“ war.

Immer wieder kamen die Schotten gefährlich vor das Tor der Werkself, doch der finnische Nationalkeeper war stets zur Stelle. „Was mir am meisten Freude gemacht hat, war hier vor vollen Rängen zu spielen. Vielleicht hat das das Beste aus mir herausgebracht.“ Gleich zweimal rettete Hradecky in höchster Not, noch bevor Bayer durch Hincapie in Führung gehen konnte.

Florian Wirtz erzielt das 2:0 für Bayer Leverkusen

Nach dem 2:0 durch Florian Wirtz (18) erstickte der Torwart durch zwei großartige Paraden nach Wiederanpfiff die erhoffte Aufholjagd der Schotten gleich im Keim. Hradecky: „Das waren wichtige Augenblicke, dass wir nicht diese Energie des ganzen Stadions gefühlt haben.“

Stattdessen baute Bayer seinen Vorsprung immer mehr aus, Alario traf per Foulelfmeter zum 3:0. „Erst danach kehrte Ruhe ein“, sagte Hradecky und schwärmte weiter von der Atmosphäre in Glasgow. „Das war eins meiner Top 3-Erlebnisse im europäischen Fußball.“

Choreographie der Fans von Celtic Glasgow beim Spiel gegen Bayer Leverkusen.

Die Fans von Celtic Glasgow beim Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen.

Höchstes Lob erhielt der beste Leverkusener auch von seinem Trainer Gerardo Seoane (42). „Wir hatten einige Fehler, die uns teuer hätten zu stehen kommen können, wenn wir nicht einen hervorragenden Lukas Hradecky gehabt hätten“, lobte der Schweizer: „Er ist unglaublich wertvoll für uns.“

Florian Wirtz: „Stimmung war unfassbar!“

Auch für Torschütze Florian Wirtz war es „eine unfassbare Stimmung, es war unglaublich laut.“ Bis zum Schluss peitschten die 60.000 Schotten ihr Team nach vorn. Wirtz selbst hielt seine Torquote konstant hoch. „Im Moment läuft es ganz gut, aber wichtig ist, dass die Mannschaft Erfolg hat.“

Florian Wirtz wird für sein Tor zum 2:0 von den Kollegen gefeiert.

Bayer-Shootingstar Florian Wirtz feiert am 30. September 2021 mit Jeremie Frimpong, Charles Aranguiz und Kerim Demirbay sein 2:0. 

Abheben wird Wirtz also nicht. Ob Hradecky nun das erhoffte Bier auf seinen Rekord mit ihm trinken konnte, ist noch nicht ganz klar. Nach der Partie sagte er nur: „Am Samstag war er ziemlich schnell weg. Vielleicht klappt es ja heute Abend im Hotel.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.