Tausende stimmten ab Wer der attraktivste Trainer ist, wird Kölnern nicht gefallen

Neuer Inhalt

Schlechtes Joyclub-Rating und trotzdem gute Laune: FC-Coach Markus Gisdol

Köln – Die Bundesliga steht in den Startlöchern und Fans wie Spieler sind heiß auf den Saisonstart. Wer dabei am heißesten ist, sollte eine Umfrage des Erotikportals „Joyclub“ ergeben. Zehntausend Mitglieder durften erotisch angehauchte Fragen rund ums Thema Bundesliga beantworten. 

„Joyclub“ fragt nach dem attraktivsten Trainer der Bundesliga

Die wohl wichtigste Frage: Wer ist der attraktivste Trainer der Bundesliga? Fans des 1. FC Köln müssen stark sein, denn Markus Gisdol (51) landete nicht nur relativ weit hinten, aber vor allem die Konkurrenten aus Mönchengladbach und Leverkusen schlugen sich gut. Kein Sexappeal in Köln? 

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga
  • „Es gibt nichts Schöneres“ Baumgart verrät: Meine geilsten Momente der FC-Saison
  • DFL zeigt Finanzen Mega-Verluste bei Hertha und Dortmund – nur drei Klubs schreiben schwarze Zahlen
  • FC-Zeugnis Teil I Zwei Einsen und eine Fünf – diese Noten verdiente sich die Kölner Defensive
  • „Alles andere als ein Selbstläufer“ So schlugen sich Kölns Leih-Profis – kommt Castrop frühzeitig zurück?
  • Zukunft weiter unklar BVB-Juwel Moukoko posiert nach besonderem Tor mit Stuttgart-Trikot
  • Nach Süle-Wechsel zum BVB Bayern-Star macht klare Ansage: Würde niemals nach Dortmund gehen
  • Es war nicht Boateng Lob bei Magath-Abrechnung: Ein Profi rettete Hertha fast im Alleingang
  • Trainer-Karussell Magath-Nachfolger gefunden? Klarer Favorit auf Posten als Hertha-Coach
  • Nach neun Jahren Bochums Schindzielorz verkündet Rücktritt – Personalie Reis noch offen
  • Özcan-Transfer reicht nicht Weitere FC-Stars Kandidaten für Abgang – wie viele Millionen Köln noch sparen muss

In der Umfrage konnte Gisdol lediglich 1,25 Prozent aller Stimmen auf sich vereinen und landete auf Platz 13. Da ist noch Luft nach oben! Wesentlich besser konnte sein Leverkusener Kollege abschneiden. 14,89 Prozent der Befragten gaben ihre Stimme Peter Bosz (56), Trainer von Bayer 04 Leverkusen. Das reicht immerhin für Platz drei.

Neuer Inhalt (2)

Hat zahlreicher Verehrer: Peter Bosz schnitt in der Umfrage gut ab.

Auf Platz zwei landete Julian Nagelsmann (33). Der durchtrainierte Coach von RB Leipzig verteidigte seinen zweiten Rang, den er auch im Vorjahr bei derselben Umfrage erreichen konnte. Bitter: Damals wurde er nur zweiter, weil er gegen den Sieger, Niko Kovac (48), verlor. Der ist allerdings mittlerweile bei der AS Monaco im Fürstentum tätig. Heißt: Es gibt einen neuen attraktivsten Trainer der Liga. 

An dieser Stelle wird es für FC-Fans erneut schwer: Auf Platz eins landete ausgerechnet Marco Rose (43) von Erzrivale Borussia Mönchengladbach. Der gebürtige Leipziger holte mit 26,46 Prozent einen ungefährdeten Sieg in der Attraktivitätsliga.  

Neuer Inhalt (2)

Hat gut lachen: Marco Rose, hier beim Training von Borussia Mönchengladbach im August 2020, ist laut Umfrage der attraktivste Trainer der Bundesliga.

Die wenigsten Stimmen holte Union-Trainer Urs Fischer (54). Lediglich 0,47 Prozent stimmten für den Schweizer ab.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.