FC in der EinzelkritikDrei Fünfen, aber zwei Spieler verdienten sich eine Zwei

5FA1700090A76D51

von Alexander Haubrichs (ach)

Köln – Im Kölner Team dominieren nach dem 2:2 gegen Fortuna Düsseldorf eher die schlechten Noten. Einer ragt aber positiv heraus, Dominick Drexler verdiente sich durch seine zwei Tor-Vorbereitungen in der Schlussphase die EXPRESS-Note 2. Die erhielt auch Anthony Modeste dank seines Joker-Treffers.

1. FC Köln gegen Fortuna Düsseldorf – das sind die FC-Noten

Timo Horn 3Hielt, was zu halten war. Hatte auch den Strafraum weitgehend im Griff. Bei den Gegentoren machtlos.

Kingsley Ehizibue 5Defensiv mit einigen Schwächen. Nutzte seinen durchaus vorhandenen Raum zu selten – und wenn, dann flankte er aus aussichtsreichen Positionen zu ungenau.

Alles zum Thema Anthony Modeste

ab 60. Drexler 2Der Retter: Zwei tolle Flanken zu den Toren von Modeste und Cordoba. Wenn es einen Derby-Held gab, dann wohl den gebürtigen Bonner.

Sebastian  Bornauw 4Ungewöhnlich schwach in den Zweikämpfen. Dem Leistungsträger fehlen sichtlich die Emotionen von der Tribüne.

Toni Leistner 4In der Startphase immer wieder mit Abspielfehlern im Spielaufbau. Aber mit wichtigen Grätschen. Fälscht den Ball beim 0:1 ab.

ab 90. Terodde –am für die Schlussoffensive. Wartete vergeblich auf eine Gelegenheit, sich auch noch in die Torschützenliste einzutragen.

Noah Katterbach 5Brachte sich mit einem unnötigen Dribbling gegen Thommy selbst in Probleme – beinahe auf Kosten eines Elfmeters. Fehlpass vorm Gegentor. Das war nicht sein Tag.

ab 60. Jorge Meré 4Konnte den Konter vorm 0:2 nicht stoppen. Half dann aber mit klugem Aufbauspiel, auf der rechten Abwehrseite gegen die Niederlage anzugehen.

Ellyes Skhiri 4Bekam den Ball stets unter Druck und mit dem Rücken zur Offenive. Konnte so das Spiel nicht in Gang bringen.

Neuer Inhalt (2)

Mark Uth (l.) und Anthony Modeste klatschen nach dem Anschlusstreffer zum 1:2 gegen Fortuna Düsseldorf ab.

Jonas Hector 4Völlig unsichtbar über weite Strecken. Der Kapitän bemühte sich um Ordnung, es gelang längst nicht immer.

Florian Kainz 4Lange harmlos. Kann aber flanken, leitete so den Elfmeter ein. Hatte aber schon wesentlich bessere Auftritte.

ab 80. Rexhbecaj –Stemmte sich mit den Kollegen gegen die Niederlage. 

Neuer Inhalt (2)

FC-Kapitän Jonas Hector im Duell mit Düsseldorfs Steven Skrzybski

Mark Uth 4Engagement war ihm nicht abzusprechen. Aber vieles war zu wild und ungenau. Holte den Elfer raus, schoss ihn allerdings schwach.

Ismail Jakobs 5Körperlich mag er obenauf sein, die fehlende Praxis war überdeutlich zu sehen. Startete übereifrig, baute dann ab. Nur eine gute Szene.

Hier lesen Sie mehr: 1. FC Köln gegen Fortuna Düsseldorf – die Stimmen zum Spiel

ab 60. Modeste 2  Zwei Versuche per Seitfallzieher, dann per Kopf endlich mal wieder erfolgreich. Kurz vor Schluss noch mal mit einem Volleyschuss, da hätte er zum Held werden können.

Jhon Cordoba 3Begann aktiv, auch mit dem Auge für Mitspieler Uth. Ließ immer mehr nach. Steckte aber trotzdem nie auf und belohnte sich am Ende mit dem überaus wichtigen Ausgleich per wuchtigem Kopfstoß.

Hier lesen Sie mehr: Elfmeter-Zoff beim 1. FC Köln! Jhon Cordoba sauer, Mark Uth will klare Absprache