Vermisste Scarlett S. aus NRW Fund auf Wanderweg – Polizei im Einsatz

Abstiegs-Finale gegen Köln Stuttgart überrascht mit Trikot-Entscheidung für Schicksalsspiel

1. FC Köln: Anthony Modeste trifft per Kopf umringt von vier Gegenspielern des VfB Stuttgart.

Das Hinspiel in Köln am 17. Dezember 2021, bei dem Anthony Modeste den 1:0-Siegtreffer erzielte, bestritt der VfB im roten Auswärtstrikot. Für das Rückspiel hat Stuttgart sich etwas Besonderes ausgedacht.

Der VfB Stuttgart geht mit einem Sondertrikot in sein Saison-Endspiel gegen den 1. FC Köln. Der Zeitpunkt für die Aktion überrascht, doch die Schwaben erhoffen sich eine Zusatz-Motivation gegen die Baumgart-Elf.

Europa League oder direkter Klassenerhalt: Im Saisonfinale des 1. FC Köln beim VfB Stuttgart kann am Samstag (14. Mai 2022, 15.30 Uhr) nur einer von beiden sein Saisonergebnis entscheidend nach oben schrauben. Während beim FC die Fans nach dem sicheren Europa-Einzug bereits vergangene Woche in Feierlaune waren, spukt im Ländle weiterhin das Abstiegsgespenst.

Für Verwunderung sorgte daher eine Ankündigung der Schwaben, die das Duell am 34. Bundesliga-Spieltag im ungewohnten Outfit bestreiten werden. Fast auf den Tag genau 30 Jahre liegt die Meisterschaft 1992 zurück, in Sondertrikots erinnert der VfB jetzt an den damaligen Coup unter Trainer Christoph Daum (68).

VfB Stuttgart in Meister-Trikots gegen den 1. FC Köln

Mit Meistertrikots ins Abstiegs-Endspiel. Der VfB Stuttgart greift im Kampf um die Rettung nach jedem Strohhalm, baut auf die Symbolkraft der Nachbildung des 92er-Modells von Adidas. Das hat der aktuelle Ausrüster Jako in einer limitierten Auflage von 5000 Stück am Mittwoch (11. Mai) neu auf den Markt gebracht.

Alles zum Thema VfB Stuttgart
Erik Thommy, Orel Mangala und Enzo Millot sitzen auf einer Couach und stellen die Neuauflage des Meister-Trikots beim VfB Stuttgart vor.

Erik Thommy, Orel Mangala und Enzo Millot stellen am 11. Mai 2022 die Neuauflage des Meister-Trikots beim VfB Stuttgart vor.

Bedenken über den Zeitpunkt der Aktion? Nicht beim Stuttgarter Anhang. „Das Sondertrikot ist innerhalb eines Tages ausverkauft“, berichtete Vorstands-Boss Alexander Wehrle (47) am Donnerstag (12. Mai) auf EXPRESS.de-Nachfrage stolz: „Die Mannschaft von 1992 wird auch im Stadion sein. Das ist, finde ich, eine tolle Unterstützung. Es geht um den VfB Stuttgart, sie waren und sind Teil der Geschichte.“

Der langjährige Kölner Finanzboss will seine erste komplette Saison beim neuen Arbeitgeber unbedingt in der Bundesliga verbringen und den dritten Abstieg binnen sechs Jahren auf der Zielgeraden noch umgehen. Wehrle verwies in dem Zusammenhang auch auf die guten Stuttgarter Erfahrungen mit Sondertrikots.

VfB Stuttgart setzt gegen 1. FC Köln auf Sondertrikot-Bilanz

In allen vier Spielen, die bislang in speziellen Outfits von Ausrüster Jako bestritten wurden, ging das Team als Sieger vom Platz. Und nur drei Punkte gegen den FC sowie eine parallele Niederlage von Hertha BSC bei Borussia Dortmund würden die Schwaben vor der Relegation gegen den Zweitliga-Dritten bewahren.

Auch beim 1. FC Köln war das Thema Trikot in den Tagen vor dem Stuttgart-Spiel akut. Im Netz waren unter der Woche Fotos aller drei Versionen für die kommende Spielzeit aufgetaucht. In Stuttgart wird der FC aber noch ein letztes Mal in Uhlsport-Shirts auflaufen, ehe zur neuen Saison dann Hummel die Kölner Spielkleidung entwirft.

Mit Uhlsport auf Platz sechs, mit Hummel durch Europa? Auch wenn die Conference League als Mindestziel bereits sicher ist, will das Team von Trainer Steffen Baumgart (50) am Samstag mehr.

Gewinnt der FC in Stuttgart und Union Berlin spielt gegen den VfL Bochum maximal unentschieden, wäre Köln definitiv Sechster. Für den VfB wäre der dritte FC-Sieg in der laufenden Saison (1:0 in der Liga, 2:0 im Pokal) zwischen Rettungs-Hoffnung und Meister-Erinnerungen dagegen der ultimative Stimmungskiller.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.