Trauer um Schauspiel-Star Von „Trotzkopf“ bis „Tatort“ – Klaus Barner ist tot

Kandidat beim FC? Baumgart beobachtet Sturm-Riese bei Viktoria-Besuch

Stürmer Gustaf Nilsson (l.) vom SV Wehen Wiesbaden im Duell mit Moritz Fritz von Viktoria Köln.

Stürmer Gustaf Nilsson (l.) vom SV Wehen Wiesbaden im Drittliga-Spiel am Samstag (12. März 2022) im Duell mit Moritz Fritz von Viktoria Köln.

Holt der 1. FC Köln Schweden-Riese Gustaf Nilsson aus der 3. Liga ins Fußball-Oberhaus? Beim Spiel seines SV Wehen Wiesbaden bei Viktoria Köln schauten Steffen Baumgart und Jörg Jakobs jedenfalls genau hin.

Spielerbeobachtung gleich vor der eigenen Haustür! FC-Coach Steffen Baumgart (50) hat das Drittliga-Spiel von Viktoria Köln gegen den SV Wehen Wiesbaden (2:1) offenbar genutzt, um ein mögliches Transferziel genauer in Augenschein zu nehmen.

Wie die „Kölnische Rundschau“ berichtet, waren Baumgart und sein aktueller Sportchef Jörg Jakobs (51) am Samstag (12. März 2022) unter anderem wegen eines genaueren Blicks auf einen Gäste-Spieler zum Sportpark Höhenberg gefahren.

Gustav Nilsson ein Kandidat beim 1. FC Köln?

Demnach nahm das Duo Sturm-Riese Gustaf Nilsson (24) ins Visier, der mit 19 Scorerpunkten in 27 Spielen eine starke Drittliga-Saison spielt und hinter dem überragenden Baris Atik (FC Magdeburg, 31 Scorerpunkte) die zweitmeisten Torbeteiligungen der Liga aufweist.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga
  • Transfer-News Nach FC-Gerüchten: Wechselt umworbener Bayer-Stürmer in die zweite Liga?
  • Kracher im Video Ex-FC-Bubi gelingt spektakulärer Treffer: „Beste Tor, das ich je erzielt habe“
  • FC weiter ohne Uth Baumgart kündigt Euro-Rotation an und erklärt Schindlers kurioses Hin und Her
  • Irres Geständnis Schiedsrichter Aytekin ermahnte Profis, doch es war nur ein großer Bluff
  • „Viele gute Aktionen dabei“ Feuertaufe bestanden: Baumgart lobt FC-Debütanten
  • „Wenn jemand geholt wird...“ Gerüchteküche brodelt, Dietz trifft: FC-Profis ballern gegen Transfer an
  • Hitze-Kollaps bei DAZN? Massive technische Probleme bei Streams – Fans weltweit betroffen
  • Kommentar Starker Start: 1. FC Köln macht genau da weiter, wo er aufgehört hat
  • Kovac ohne Chance Bayern marschiert auch gegen Wolfsburg – nur DAZN zieht München den Stecker
  • Bundesliga live Nach Auftakt-Gala: FC Bayern empfängt Ex-Coach Kovac zum Spieltags-Abschluss

14 Mal knipste der Schwede in dieser Saison schon selbst, fünf weitere Tore legte der Angreifer mit dem Gardemaß für seine Teamkollegen auf. Bei der Niederlage gegen Viktoria Köln blieb Nilsson zwar ohne Treffer, bereitete das zwischenzeitliche 1:0 von Dennis Kempe (35) aber mit einer Kopfball-Ablage vor. Per Kopf erzielte Nilsson bislang auch schon starke sechs Saisontore, fünfmal behielt er außerdem vom Elfmeterpunkt die Nerven.

Gustav Nilsson mit Erstliga-Erfahrung im Ausland

Bringt Nilsson diese Qualitäten in der kommenden Saison auch zwei Etagen höher ein? An Erstliga-Erfahrung mangelt es dem zweimaligen schwedischen Nationalspieler jedenfalls nicht – wenn auch bisher im Ausland.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

In Dänemark bestritt er für Bröndby IF, Silkeborg IF und den Vejle Boldklub 63 Spiele im Oberhaus (elf Tore), aus seiner Heimat kommen 56 Spiele (zehn Tore) für BK Häcken und Falkenbergs FF hinzu. Im Januar 2021 wechselte er schließlich von Häcken nach Wiesbaden, wo bislang 17 Liga-Treffer in 41 Spielen zu Buche stehen.

Sollte der FC im Sommer die Sturm-Besetzung neben Torjäger Anthony Modeste (33) neu ordnen, käme Nilsson als vergleichsweise günstige Lösung in Betracht – und könnte womöglich Landsmann Sebastian Andersson (30) an der Seite des Franzosen ablösen.

Auch ein Viktoria-Akteur dürfte der FC-Delegation bei der Scouting-Mission ins Auge gefallen sein: Linksaußen Youssef Amin (18) drehte als Joker mit zwei sehenswerten Treffern die Partie und avancierte so zum Mann des Tages. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.