Wird er Kölns nächster Nationalspieler?Verband heiß auf FC-Senkrechtstarter

Neuer Inhalt (2)

Daumen nach oben für den Senegal? Ismail Jakobs möchte offenbar für das Heimatland seines Vaters spielen.

Köln – Wird er Kölns nächster Nationalspieler?

Senegal will sich offenbar die Dienste von FC-Youngster Ismail Jakobs (20) sichern. Der Linksaußen zählt zu den Entdeckungen dieser Bundesliga-Saison – und könnte bald an der Seite von Liverpool-Star Sadio Mané (27) spielen!

Ismail Jakobs’ Vater stammt aus Senegal

Jakobs’ Vater stammt aus dem Senegal. Beim Verband und Nationaltrainer Aliou Cissé (43) soll der gebürtige Kölner, der sich beim FC in dieser Saison einen Stammplatz erkämpft  hat, weit oben auf der Wunschliste stehen.

Alles zum Thema Ismail Jakobs

Neuer Inhalt (2)

Senegals Top-Star ist Sadio Mané, der mit Liverpool die Champions League gewann.

Übereinstimmenden Quellen zufolge soll Jakobs auch schon starkes Interesse signalisiert haben – beim senegalesischen Team um Champions-League-Sieger Mané rechnet er sich weitaus bessere Chancen als beim DFB aus.

Ismail Jakobs mit Senegal-Tattoo

Jakobs’ Verbundenheit zum Senegal geht sogar unter die Haut: Nachdem er am 16. Spieltag bei Kölns 4:2-Triumph in Frankfurt mit seinem ersten Bundesliga-Tor den Schlusspunkt gesetzt hatte, riss er sich das Trikot vom Leib und präsentierte damit seine Tattoo-Sammlung.

Neuer Inhalt (2)

Ismail Jakobs hat sich unter anderem die senegalesische Flagge auf den linken Oberarm tätowieren lassen. 

Auf seinem linken Oberarm zu sehen: eine Karte mit den Umrissen Afrikas und der Flagge Senegals, darunter eine brüllender Löwe – übrigens das Wappentier des senegalesischen Fußballverbands...

Ismail Jakobs ohne Einsatz für die U-Mannschaften des DFB

Für die Nachwuchsteams des DFB war Jakobs nie im Einsatz. Er gilt eher als Spätstarter und stand beim FC bereits vor dem Absprung. 

Diesen verhinderte im Sommer vor allem Ex-Trainer Achim Beierlorzer (52), wie Jakobs im EXPRESS-Interview verriet: „Ich hatte Wechselgedanken, weil ich letzte Saison nicht die Chance bekommen habe, die ich mir erhofft hatte. Achim Beierlorzer ist dann auf mich zugekommen und hat mir ab dem ersten Tag ein gutes Gefühl gegeben und mir erklärt, dass er mich gerne halten würde. Das hat mich überzeugt.“

Hier lesen Sie mehr: 1. FC Köln oder Borussia Mönchengladbach – wer profitiert von der Absage des Derbys?

Ismail Jakobs mit zwei Bundesliga-Treffern

Im Anschluss an sein Profi-Debüt Anfang November gegen Hoffenheim stand Jakobs nur einmal nicht in der FC-Startelf  – gegen Union Berlin wegen muskulärer Probleme. Nach seinem Premieren-Treffer in Frankfurt legte er zuletzt beim 4:0 gegen Freiburg sein zweites Bundesliga-Tor nach.

Senegal-Coach Cissé blieb dieser steile Aufstieg nicht verborgen, der Nationaltrainer soll sogar schon einen Köln-Trip planen.

Als Geißbock zu den Löwen – es wäre der nächste Meilenstein für Durchstarter Jakobs!