Unfall auf Autobahn Sperrung mit heftigen Folgen für Verkehr Richtung Köln

Nur Bellingham und Koné besser In dieser Statistik gehört FC-Kapitän Hector zur Bundesliga-Elite

FC-Kapitän Jonas Hector im Bundesliga-Spiel gegen den VfB Stuttgart am 28. August 2022.

FC-Kapitän Jonas Hector im Bundesliga-Spiel gegen den VfB Stuttgart am 28. August 2022.

Jonas Hector ist einer der wichtigsten Spieler des 1. FC Köln. Das spiegelt sich auch in den Zweikampf-Statistiken der Bundesliga wider. Dort gehört der FC-Kapitän zur absoluten Elite. 

FC-Kapitän Jonas Hector (32) ist einer der Leistungsträger im Team von Trainer Steffen Baumgart (50). Der Linksverteidiger beweist Woche für Woche, dass er unverzichtbar ist.

Das zeigte sich zuletzt aber auch in der Conference League gegen den 1. FC Slovacko (15. September 2022). Beim Stand von 2:2 wechselte FC-Coach Baumgart neben Ellyes Skhiri (27) und Timo Hübers (26) auch Kapitän Hector ein.

1. FC Köln: Jonas Hector mit 95 gewonnenen Zweikämpfen 

Das zuvor hektische Spiel beruhigte sich und der FC konnte letztendlich auch dank des Saarländers mit 4:2 gewinnen.

Alles zum Thema Jonas Hector

In der Bundesliga zeigt sich die Bedeutung des Linksverteidigers an einer ganz wichtigen Statistik. Denn in Sachen Zweikämpfe gehört der 32-Jährige zur absoluten Liga-Spitze.

In den ersten sieben Spielen konnte der FC-Kapitän ganze 95 Zweikämpfe gewinnen und liegt damit im ligaweiten Vergleich auf Rang drei. Lediglich Dortmund-Star Jude Bellingham (19, 119 gewonnene Zweikämpfe) und Gladbach-Youngster Manu Koné (21, 109 gewonnene Zweikämpfe) konnten mehr Duelle für sich entscheiden.

Dabei fällt noch etwas auf: Unter den Top 20 Zweikämpfern der Bundesliga ist Hector neben Mitchell Weiser (28) von Werder Bremen der einzige Außenverteidiger. Und nicht nur das, der Saarländer hat auch eine überdurchschnittliche Zweikampf-Quote für einen Linksverteidiger.

Mit 57 Prozent liegt der ehemalige Nationalspieler weit über dem Schnitt der Bundesliga. Ex-FC-Spieler Weiser beispielsweise konnte 78 Zweikämpfe für sich entscheiden, weist aber nur eine Gewinn-Quote von 45 Prozent auf.

1. FC Köln: Verträge von Jonas Hector und Ellyes Skhiri laufen aus 

Neben dem FC-Kapitän findet man auch Mittelfeld-Motor Ellyes Skhiri in den Top-Statistiken der Bundesliga wieder. Der Tunesier ist in der bisherigen Saison eine Strecke von 84,3 Kilometer gelaufen. Das ist vierzehnmal die Strecke vom Geißbockheim zum Kölner Dom. 

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Ausschließlich Grischa Prömel (27) von der TSG Hoffenheim ist an den ersten sieben Spieltagen mit 84,7 Kilometern mehr gelaufen als Skhiri. Doch die Verträge der beiden FC-Stars laufen im Sommer 2023 aus – bei Hector steht sogar ein mögliches Karriere-Ende im Raum.

Sportchef Christian Keller (43) sagte in der vergangenen Woche dazu: „Ich werde mit allen Spielern frühzeitig sprechen, deren Verträge auslaufen. Das gebietet der Anstand. Der Verein sollte nicht nur mit einem Spieler sprechen, wenn man verlängern möchte.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.