Mega-Staus In NRW sind es aktuell über 360 Kilometer – besonders A1 und A3 betroffen

Ex-FC-Coach Nach einem Jahr Pause: Neues Trainer-Abenteuer für Soldo

Zvonimir Soldo trainiert den 1. FC Köln in Hannover.

Zvonimir Soldo bei seinem letzten Spiel als Trainer des 1. FC Köln, am 23. Oktober 2010 in Hannover

Von 2009 bis 2010 trainierte Zvonimir Soldo den 1. FC Köln. Nun hat der Ex-Bundesliga-Profi einen neuen Job als Chefcoach im Iran übernommen.

Täbris. Ein Ex-FC-Trainer versucht sein Glück im Iran: Zvonimir Soldo (54) übernimmt Tractor FC – einen Klub aus der 1,5-Millionen-Einwohner-Stadt Täbris in der Provinz Ost-Aserbaidschan.

Soldo hat einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben, wie sein neuer Arbeitgeber am Samstag (13. November 2021) verkündete.

Zvonimir Soldo mehr als ein Jahr ohne Trainer-Job

Der Kroate (301 Bundesliga-Spiele für den VfB Stuttgart) hatte zuletzt den österreichischen Erstligisten FC Admira Wacker Mödling betreut, von Februar bis September 2020 – zeitweise mit Ex-FC-Profi Patrick Helmes (37) als Co-Trainer an seiner Seite.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga
  • Relegations-Wirbel Hertha mit Wechsel-Fehler? HSV witterte Einspruchs-Chance
  • Hertha-Unruhe verschärft sich Ex-Präsident attackiert Windhorst: „Hat den Verein angezündet“
  • „Er bringt alles mit“ Wechsel offiziell: FC verleiht Talent Obuz an Zweitligisten
  • Anthony Modeste Legende oder Lebewohl? Nur ein Punkt spricht gegen seine FC-Zukunft
  • Schmadtke-Nachfolge Wechsel steht kurz bevor: Ex-FC-Profi aus Bochum nach Wolfsburg?
  • Neue Gerüchte um FC-Star Dieser Baumgart-Profi ist für Kölns Transfer-Sommer jetzt entscheidend
  • „Das wäre nicht die Wahrheit“ Baumgart-Ansage: So plant der FC mit Timo Horn
  • Champions League BVB & Bayer droht Hammergruppe: Die Lostöpfe im Überblick
  • Emotionaler Köln-Abschied Die FC-„Waagschale“ reicht nicht: Darum geht Özcan zum BVB
  • Kommentar Berlin-Jubel in der Relegation: Vorsicht, Hertha! Das war der letzte Warnschuss

Nach mehr als einem Jahr Pause kehrt Soldo nun in der Persian Gulf Pro League, der höchsten Spielklasse im Iran, auf die Fußball-Bühne zurück. Tractor ist mit drei Punkten aus vier Spielen aktuell nur Zwölfter (von 16 Teams). Vergangene Saison hatte der Klub noch Rang vier erreicht. Vom Marktwert her gehört Tractor zum oberen Drittel der Liga.

Ob es mit Soldo wieder in diese Richtung geht? Wirklichen Erfolg hatte der Ex-Bundesliga-Profi als Chefcoach nur bei seiner ersten Station Dinamo Zagreb, holte in seiner Debüt-Saison prompt Meisterschaft und Pokal.

Zvonimir Soldo beim 1. FC Köln auf Platz 18 entlassen

Es folgten knapp eineinhalb Jahre beim 1. FC Köln. Soldo trat damals die Nachfolge von Christoph Daum (68) an und führte die Geißböcke 2009/10 zunächst auf Rang 13. In seiner zweiten Saison war allerdings bereits nach neun Spieltagen Schluss – auf Platz 18.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Soldo zog es anschließend weg vom Fußball und zurück nach Zagreb, wo er ein Restaurant eröffnete.

2017 holte ihn sein früherer Stuttgarter Trainer Felix Magath (68) für zehn Monate zurück an die Seitenlinie, als seinen Assistenten beim chinesischen Erstligisten Shandong Luneng Taishan. Anschließend kam (ebenfalls unter Magaths Regie) lediglich noch der Job in Österreich – und jetzt das Iran-Abenteuer. Dieses Mal mit längerer Verweildauer? (mze)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.