Großeinsatz in Köln Flammen und dichter Rauch: Dachstuhlbrand hält Feuerwehr in Atem

Laura Wontorra Moderatorin zeigt im Mini-Kleid endlos lange Beine – „Atemberaubend“

Laura Wontorra, Fernsehmoderatorin, kommt zur Trophy Night in das The Reed. Der FIFA WM-Pokal wird im Rahmen der FIFA World Cup Trophy Tour by Coca-Cola nach Berlin gebracht.

Moderatorin Laura Wontorra (hier zu sehen am 2. Oktober in Berlin) bringt ihre Fans im Glitzer-Kleid um den Verstand. 

Am Freitagabend stand Moderatorin Laura Wontorra für die RTL-Sendung „Ninja Warrior“ vor der Kamera. Im glitzernden Mini-Kleid präsentierte sie ihre schier endlos langen Beine – die Fans kannten kein Halten mehr.

Aus dem Schatten der eigenen Promi-Eltern treten – das fällt den Kindern berühmter Väter oder Mütter oft nicht so ganz leicht. Das perfekte Gegenbeispiel ist Laura Wontorra (33). 

Seit vielen Jahren arbeitet sie bereits erfolgreich als TV-Moderatorin und ist mittlerweile wohl mindestens so bekannt wie ihr Vater Jörg Wontorra (74). Am Freitag (11. November) stand Laura Wontorra mal wieder für die RTL-Show „Ninja Warrior“ vor der Kamera.

Laura Wontorra sorgt bei „Ninja Warrior“ für Aufsehen

Als Moderatorin soll Laura Wontorra hier eigentlich nur durch die Sendung führen und den Kandidatinnen und Kandidaten überwiegend das Feld überlassen – doch im glitzernden Mini-Kleid stahl sie allen die Show. 

Alles zum Thema Laura Wontorra

Einen Schnappschuss ihres Outfits teilte sie auf Instagram mit ihren rund 418.000 Followern (Stand: 13. November). Viele Fans brachte sie damit offenbar völlig um den Verstand. 

Das entsprechende Foto zeigt Laura Wontorra, die lächelnd vor der Kulisse von „Ninja Warrior“ im TV-Studio in Köln-Ossendorf posiert. Dabei hat sie eine Hand lässig in die Hüfte gestemmt.

Ihr dunkelblaues, hochgeschlossenes Mini-Kleid glitzert auffällig in der Dunkelheit und gibt den Blick auf ihre schier unendlich langen Beine frei. Das Kleid kombiniert sie mit offenen High Heels. 

Laura Wontorra im Mini-Kleid – Fans drehen völlig am Rad 

Viele Fans brachte Laura Wontorra mit dem Schnappschuss ordentlich ins Schwitzen. Das beweist ein Blick in die Kommentare bei Instagram, wo sich ihre Follower mit Komplimenten überschlagen. 

„Was für eine schöne Frau“, findet eine Anhängerin. Ein weiterer Fan schreibt in Bezug auf „Ninja Warrior“: „Alleine wegen dieser hübschen Moderatorin müsste man das eigentlich gucken.“

Ein dritter Follower ist da weniger zurückhaltend: „Fantastisch, atemberaubend, süß – du bist einfach der Hammer“, kommentiert er das Foto. Viele Fans dürften nach diesem Anblick sicher gespannt sein, was Laura Wontorra bloß für die nächste Ausgabe von „Ninja Warrior“ aus ihren Kleiderschrank zaubert. (tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.