„War nicht einfach für mich“ Katterbach langfristig nach Basel – großer Mexiko-Empfang für Meré

Huch, ganz schön sexy Blutjunge Carmen Geiss räkelt sich im Bikini am Strand 

Carmen Geiss postet am 11. August ein Foto von sich auf ihrem Instagram-Account. Sie hat ein Abendkleid an und blickt lasziv in die Kamera.

Carmen Geiss (hier im August 2021 in einem Post auf ihrem Instagram-Account zu sehen) zeigt ihren Fans immer wieder Aufnahmen aus ihrer Model-Zeit. Diesmal sorgen gleich mehrere Schnappschüsse für Begeisterung bei ihren Followern.

So freizügig sehen wir sie nur selten: Carmen Geiss hat ihren Fans auf Instagram einen Blick in ihre Vergangenheit gewährt. In ihrem Post ist eine blutjunge Geiss zu sehen, die sich sexy im Bikini am Strand räkelt. 

Köln. Heutzutage ist Carmen Geiss zusammen mit ihrer Familie gar nicht mehr aus der TV-Doku-Soap-Landschaft wegzudenken: Seit 2011 schon stöckelt sie in „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ neben Ehemann Robert Geiss und ihren Kindern in High Heels shoppend durch Monaco und den Rest der Welt. Doch das war nicht immer so.

Bevor Carmen Geiss die Luxus-Ehefrau neben Robert Geiss wurde, die heute jeder kennt, war sie als Model tätig. In den 1980er Jahren wurde sie gar zur „Miss Fitness“ gewählt. Auf ihrem Instagram-Account postet sie immer wieder mal Fotos aus jener Zeit – und begeistert damit regelmäßig ihre Fans. 

Nun postete sie gleich mehrere Aufnahmen, auf denen sich eine blutjunge Carmen Geiss im Bikini am Strand räkelt, Füße und Hände im azurblauen Meerwasser. „My good days when I head 10 kg less“, schreibt sie augenzwinkernd dazu – zu Deutsch: „Meine guten Zeiten, als ich noch 10 Kilogramm weniger wog“. 

Carmen Geiss zeigt sich sexy im Bikini, Fans begeistert

Die Fans sind begeistert: Sie schreiben „Wow mega sexy!“ oder „Wunderschön damals und noch heute als Mutter!“ in die Kommentarspalte. Schauspielerin Gaby Köster bringt es in schönstem Kölsch auf den Punkt: „Megaschuss un hück och noch“. 

Sehnt sich die kölsche Frohnatur Carmen etwa nach ihrer Model-Zeit? Nach der Figur von damals? Nicht ganz. „Zu der Zeit gab es noch kein Fotoshop, aber jetzt bin ich Mutter und so froh drum!“, schreibt sie in ihrem Post weiter. Die Zweifach-Mama scheint also stolz auf ihre Töchter zu sein. 

Carmen Geiss: Heute ist sie glückliche Mutter

Dass sie Mutter werden will, stand für Carmen schon früh fest. Allerdings war der Weg dort hin ein harter, wie sie im vergangenen Jahr verriet. „Das Thema Fehlgeburten zieht sich wie ein roter Faden durch unser Leben. Es ist ziemlich extrem, wenn man zehn Kinder verloren hat“, erklärte sie RTL im vergangenen Jahr. 

Geld macht eben nicht immer glücklich – Kinder schon. Davina (18) und Shania (17) sind heute zusammen mit Robert die wohl wichtigsten Menschen in ihrem Leben. Da sind die paar Kilo mehr auch nicht so schlimm. Und wenn es hart auf hart kommt: Heutzutage gibt es ja Photoshop und Instagram-Filter. (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.